Facebook Undo: Chrome-Erweiterung lässt euch Postings widerrufen

Marcel Am 26.01.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:56 Minuten

facebookundochrome

Mit der Erweiterung Facebook Undo lässt sich eine Widerrufen-Funktion beim Absetzen eines neuen Status-Update nachrüsten – zumindest im Chrome-Browser auf dem Desktop.

Es gibt aber sicherlich mal Situationen, in denen man einen bereits abgesetzten Status-Post nachträglich bearbeiten möchte oder diesen doch besser nicht hätte abgesendet. Facebook bietet zwar von Haus aus inzwischen eine Möglichkeit, Status-Postings nachträglich bearbeiten zu können, allerdings bekommen andere Nutzer hierbei die Möglichkeit, sich den ursprünglichen Post anzeigen lassen zu können – auch beim Löschen eines Posts bekommen diesen oftmals andere bereits zu Gesicht, bevor man selbst reagieren konnte. Abhilfe schafft in solchen Fällen eine kleine Chrome-Erweiterung namens Facebook Undo für den Chrome-Browser.

Ihr könnt wie gewohnt euer Status-Update verfassen und Bildern versehen, nach dem Anklicken des „Post“-Buttons läuft allerdings ein Countdown herunter, über den ihr das Posten des Beitrags noch widerrufen könnt, bevor das ganze an die Facebook’schen Server gesendet wird. Einziges kleines Manko: Die Zeitspanne des Widerrufs beträgt lediglich schmale fünf Sekunden, eine minimal längere Spanne wäre sicherlich wünschenswert – und vielleicht wird diese Option ja noch implementiert. Ansonsten macht die Erweiterung eben das was sie soll und Anwendungsmomente gibt es ja wie gesagt sicherlich zur Genüge…

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

via AddictiveTips

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Motorola Moto X 2. Generation Smartphone (5,2 Zoll (13,2 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 4.4.4) schwarz
  • Neu ab EUR 130,54, gebraucht schon ab EUR 130,54
  • Auf Amazon kaufen*