Faxer: Mittels FritzBox 7390 ein Fax direkt vom Mac aus verschicken

Marcel Am 11.05.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:53 Minuten

mzl.ebhujsef.800x500-75

Ich persönlich versuche weitestgehend auf Papier zu verzichten; ich versuche nicht nur, nur wichtige Dokumente in Papierform aufzubewahren, sondern vermeide auch unnötige Ausdrucke, Zettelchen, Notizen und Co. Paperless Office – und oftmals reicht Firmen ja auch ein digitales Dokument in Form eines PDF aus, manchmal aber eben auch nicht. Alternative A: Brief. Alternative B: Fax. Ja, das gute alte Fax kommt auch bei mir ab und an noch zum Einsatz; leider bietet die FritzBox zwar eine Fax-API und kann Faxe empfangen (Fax-to-Mail), aber leider lassen sich keine Faxnachrichten verschicken, weshalb man noch immer auf Software angewiesen ist, in meinem Falle die Fritz.mac Suite.

Wer ebenso ab und an mal ein Fax verschicken möchte, der sollte sich einmal die App Faxer anschauen. Voraussetzungen: Ihr nutzt Mac OS X ab Version 10.7 und eine FritzBox 7390 mit mindestens FritzOS 5.50. Faxer bietet eben eine einfache Möglichkeit, Faxnachrichten zu verschicken, allerdings aufgrund einer Limitierung der FritzBox maximal zwei Seiten auf einmal. Neben einer Unterstützung für AppleScript und Deckblätter für euer verschicktes Fax gibt es auch die Möglichkeit, systemweit zu faxen – dank einer Integration in den Druckdialog von OS X. Solltet ihr euch also durchaus einmal anschauen, sofern ihr noch „Opfer“ des guten alten Faxes sein solltet.

Faxbot
Faxbot
Entwickler: HOsy - intelligent software.
Preis: 7,99 €
  • Faxbot Screenshot
  • Faxbot Screenshot
  • Faxbot Screenshot
  • Faxbot Screenshot
  • Faxbot Screenshot

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Twelve South BackPack Verstellbare Ablage aus Stahl (für iMac und Apple Displays 3)
  • Neu ab EUR 36,13
  • Auf Amazon kaufen*