Feedly bringt Feedly mini für Chrome zurück

Marcel Am 13.08.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:31 Minuten

feedly-logo

Freudige Mitteilung für sicherlich einen großen Teil der Feedly-Nutzer, die den Feedreader-Dienst häufiger mal im Chrome-Browser nutzen, denn die Macher haben angekündigt, dass Feedly mini bald wieder in die Browser-Erweiterung integriert wird.

Vor rund einem Jahr hat Feedly das praktische Feedly mini aus seinen Browser-Erweiterungen entfernt, laut Aussagen der Entwickler wollte man das praktische Zusatzfeature weiterentwickeln und dann erneut auf die Nutzer loslassen. Jene Aussage ist nun schon ein ganzes Jahr her und mit der Zeit geriet das kleine Icon irgendwie in Vergessenheit. Aber totgesagte leben länger, wie die Entwickler nun mitgeteilt haben, hat man eine erste Beta-Version der Erweiterung Feedly mini für Chrome in den Web Store gebracht. Diese kann nun von allen Pro-Nutzern bereits ausgiebig getestet werden – in finaler Version wird es das Feature dann auch sicherlich wieder für alle Nutzer freigeschaltet, ich denke mal nicht, dass man daraus ein neues Pro-Feature machen wird.

unnamed

Aber was ist überhaupt dieses Feedly mini? Die Erweiterung selbst hat zwei Funktionen: Zum einen blendet sie einen Feedly-Button in der Toolbar von Chrome ein, über den man schnell zur Weboberfläche von Feedly weitergeleitet wird, wobei ich hier sagen muss, dass mir der vormals graue Button deutlich besser gefallen hat. Wieso man diesen nun grün eingefärbt hat ist mir ein Rätsel, passt irgendwie nicht zum Look von Chrome (und ja ich weiß, dass grün die „Feedly-Farbe“ darstellt). Viel interessanter und praktischer ist hingegen das kleine Feedly-Icon, welches nach der Installation unten rechts auf jeder Webseite eingeblendet wird. Hierüber könnt ihr eine beliebige Webseite in Feedly aufnehmen und jede beliebige URL markieren und für das spätere Lesen speichern, des Weiteren könnt ihr die Seite auch direkt per Mail, Facebook oder Twitter teilen oder an Evernote weiterleiten.

Gerade das „Save for later“-Feature empfand ich damals™ schon als ungemein praktisch, immerhin nutze ich keinen ähnlichen Dienst wie Pocket oder dergleichen. Mich jedenfalls freut es jedenfalls, dass man das Feature nicht hat fallen gelassen, sondern nun endlich eine neue Version präsentiert hat – bislang nur als Beta für Chrome, Erweiterungen für Firefox und Co. wird es aber sicherlich auch wieder geben. Kanntet ihr Feedly Mini und habt ihr es vermisst?

feedly Mini
feedly Mini
Entwickler: www.feedly.com
Preis: Kostenlos

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 465,80, gebraucht schon ab EUR 369,99
  • Auf Amazon kaufen*