Feedly: Pro-Accounts nun für alle Nutzer und HTTPS wird Standard

Marcel Am 26.08.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:47 Minuten

Es ist gar nicht mal so lange her, da haben die Jungs und Mädels von Feedly (zu denen ich testweise sogar wieder rübergewechselt bin) zur Finanzierung des Feedreader-Dienstes die Pro-Accounts eingeführt. Für 5 US-Dollar (umgerechnet also etwa 3,77 €) im Monat (oder 45 US-Dollar pro Jahr) gibt es eine Reihe an Features an die Hand: Suche im Reader, Pocket- und Evernote-Anbindung, sowie „Premium“ Support – die sichere Verbindung via HTTPS hat man nun aus den Pro-Features herausgenommen und diese für alle Accounts freigegeben. Alles in allem sicherlich keine „Killerfeatures“, in Zukunft sollen hier aber noch weitere Pro-exklusive Features folgen, außerdem kann man den Dienst so unterstützen. Ohne Finanzierung kein Feedly.

Bislang gab es jedoch noch keine Möglichkeit, sich diesen Pro-Account zuzulegen – von den für die ersten 5.000 Nutzern angebotene Lifetime-Pro-Accounts für 99 US-Dollar einmal abgesehen. Dies hat sich nun schlagartig geändert, denn wie man nun bekannt gegeben hat, ist die Anmeldung für die besagten Pro-Accounts nun für alle Nutzer möglich. Ich werde direkt mal zuschlagen. Nicht, weil mich die exklusiven Features überzeugt haben, sondern einfach weil ich oft genutzte Dienste gerne unterstütze. Und ihr so?

Bildschirmfoto 2013-08-26 um 18.11.06

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 449,00, gebraucht schon ab EUR 329,99
  • Auf Amazon kaufen*