Filters für iOS: Simple Foto-App aus dem Hause tap tap tap nun Universal und Fotos.app-Extension

Lesezeit etwa 1:15 Minuten
filters-ios-a

Die App Filters aus dem Hause tap tap tap hat ein Update auf die Version 3.0 spendiert bekommen, mit der die App zu einer Universal-App wird und eine Extension für die Fotos.app erhalten hat.

Die Foto-App Filters habe ich vor etwas über einem Jahr einmal vorgestellt. Über 500 verschiedene Filter und mehr als 300 Effekte wie Strukturen, Licht­effekte und ähnlichem stehen euch in der App zur Verfügung, dazu gibt es natürlich auch noch Regler, mit denen man zum Beispiel Helligkeit, Kontrast, Farbtem­peratur, Belichtung, Schärfe, Sättigung und ähnliche Dinge von Hand justieren kann. Vor allem aber die einfache und sehr minimalistische Oberfläche konnte bei mir punkten. Dann wurde Filters von tap tap tap, den Entwicklern der äußerst beliebten Camera+-App, übernommen und es wurde ein wenig still.

Bis jetzt, denn vor einigen Tagen ist ein Update auf die Versionsnummer 3.0 veröffentlicht worden, die zwar ein vergleichsweise kurzes Changelog besitzt, aber es dennoch in sich hat. Denn fortan handelt es sich bei Filters um eine Universal-App und lässt sich daher auch auf dem iPad nutzen, in der App selbst gibt es lediglich ein paar Detailverbesserungen und eine Rückgängig-Funktion. Außerdem hat man auch ein paar iOS-Schnittstellen integriert: So gibt es eine Extension für die iOS-eigene Fotos.app, auf dem iPhone 6s (Plus) gibt es 3D Touch Quick Actions zum schnellen bearbeiten des letzten Fotos und Filters lässt sich nun auch im Split-View-Modus nutzen.

Natürlich gibt es vor allem mit Darkroom und dem noch immer genialen Enlight zwei sehr gute Alternativen, aber gerade die große Auswahl und die einfache Oberfläche von Filters ist definitiv ein Blick wert.

Filters for iPhone and iPad
Filters for iPhone and iPad
Entwickler: tap tap tap LLC
Preis: 1,99 €

via MacStories