Firefox 33.1 ist da: „Vergessen“-Button, DuckDuckGo & gesponsorte New-Tab-Page

Marcel Am 11.11.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:34 Minuten

firefox331-1

Pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum ist hat Mozilla Version 33.1 des Kleinen Panda aka Firefox veröffentlicht. Schwerpunkt des Updates liegt dabei auf der Privatsphäre der Nutzer.

Mit der kürzlich veröffentlichten Version 33.1 des Firefox legt Mozilla den Schwerpunkt des Updates ein wenig auf die Privatsphäre. So gibt man dem Nutzer mit einem neuen Toolbar-Button ein neues „Vergessen“-Feature an die Hand, welches eigentlich alles andere als neu ist. Hierbei werden wie gewohnt Surfspuren wie geänderte oder angelegte Cookies und der Verlauf gelöscht, ebenso werden alle öffneten Tabs und Fenster geschlossen. Dabei werden die Spuren der letzten fünf Minuten, der letzten zwei Stunden oder auch der letzten 24 Stunden gelöscht. Auch neu: Neben den großen Platzhirschen Google, Bing und Co. lässt sich ab sofort auch DuckDuckGo als Standard-Suchmaschine festlegen. By the way: Die beiden neuen Optionen stehen auch im mobilen Firefox für Android zur Verfügung.

Abseits der Privatsphäre ist nun auch ein bereits vor Monaten angekündigtes Feature ausgerollt worden. So wird Firefox nun standardmäßig bei einem Tab die Seite „about:newtab“ öffnen, auf der Vorschaubilder zum Beispiel von häufig besuchten Webseiten platziert werden. Damit neue Benutzer hier aber nicht nur leere Kacheln vorfinden, platziert Mozilla hier ab sofort eine Auswahl von bestimmten Webseiten – teilweise von eigenen Projekten, teilweise werden hier aber auch gesponsorte Webseiten angezeigt. Allerdings keine große Sache: Die Anzeigen werden als solche gekennzeichnet und lassen sich auch manuell entfernen – ebenso werden diese beim Ansurfen von anderen Webseiten natürlich auch überschrieben.

Tja, der Firefox. Zehn Jahre auf dem Buckel und bei mir irgendwie etwas ins Hintertreffen geraten. War es Anfangs noch der Browser meiner Wahl, hat Chrome diesem irgendwie ein wenig den Rang abgelaufen, was auch daran liegt, dass es keine Version für iOS gibt, mit der ich auch mobil auf meine Lesezeichen zugreifen kann. Wäre dies der Fall, so könnte ich mir durchaus vorstellen, mal wieder über einen längeren Zeitpunkt auf den Firefox zu setzen – die Performance ist ja seit Firefox 29 wieder durchaus passabel. Nutzt ihr noch den Firefox oder seid ihr auf einen anderen Browser geswitcht?

Firefox 33.1 für Windows und Mac OS X herunterladen

firefox331-2

Quelle Mozilla via Sören Hentzschel

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone SE Smartphone (4 Zoll (10,2 cm) Touch-Display, 64 GB Speicher, IOS) grau
  • Neu ab EUR 449,89, gebraucht schon ab EUR 349,00
  • Auf Amazon kaufen*