Firefox Aurora bekommt ModernUI-Browser für Windows 8

Marcel Am 22.09.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:04 Minuten

firefoxaurora

Die Jungs und Mädels von Mozilla sitzen nun schon seit einigen Monaten an einer Metro-ModernUI-Umsetzung des Webbrowsers. Erste Nightly-Versionen mit Firefox für die ModernUI gab es schon Anfang Februar, danach wurde es dann etwas ruhiger und die finale Integration wurde immer wieder verschoben. Erst Firefox 26, nun soll diese erst mit Firefox 27 Anfang 2014 erscheinen. Dennoch ist die überarbeitete und Touch-optimierte Oberfläche nun in der Aurora-Version von Firefox 26 enthalten und kann getestet werden.

firefoxaurora

Damit sich Firefox Aurora auch in der ModernUI öffnet, muss dieser dazu zuerst als Standardbrowser festgelegt werden, denn bekanntlich lässt sich immer nur ein Browser als ModernUI-Browser verwenden – was aber ganz einfach über die Einstellungen von Firefox möglich ist. Ist das erledigt, lässt sich die touch-optimierte Ansicht direkt vom Startscreen starten. Im Grunde zeigt sich hier auch schon, wieso Mozilla diesen Bestandteil noch nicht mit Firefox 26 auf die Masse entlassen will und kann; zwar sind bereits alle wichtigen Bestandteile wie die „New Tab“-Seite mit „Top Sites“, Bookmarks und dem Verlauf drin, ebenso eine Tabübersicht und Navigation, es ist aber noch alles sehr unflüssig in der Bedienung.

Ich bin mal gespannt ob man den Termin beziehungsweise den Release mit Firefox 27 wirklich einhalten kann – gerade in letzter Zeit hat es Mozilla mit Terminangaben nicht ganz so genau genommen, wobei: Benötigt man neben dem IE überhaupt weitere Browser für die ModernUI? Ja, Alternativen sind gut – aber RT ist tot und nutzt jemand unter Windows 8 wirklich ModernUI-Apps für Browser und Co.?

via Sören Hentzschel

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Book 34,29 cm (13,5 Zoll) (Intel Core i7 6. Generation, 16GB RAM, 512GB SSD, Intel HD + NVIDIA GeForce, Win10 Pro)
  • Neu ab EUR 2.252,98, gebraucht schon ab EUR 1.963,81
  • Auf Amazon kaufen*