#FirstBlood: Erste Deathmatch-Szenen des neuen Unreal Tournament

Marcel Am 30.05.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:16 Minuten

ut_blog_banner

Anfang des Monats haben die Jungs und Mädels von Epic Games angekündigt, einen neuen Teil des beliebten Shooters Unreal Tournament entwickeln zu wollen dabei zwei Besonderheiten genannt.

Besonderheit #1: Der neue Teil des Shooters wird nicht nur von Epic abgestellten “UT-Veteranen” designt und entwickelt, sondern in einer Kollaboration von Epic, Fans der Reihe und Unreal-Engine-4-Entwickler. Eigens dazu gibt es ein offenes Forum, in dem externe Entwickler, Modder und Fans Vorschläge und Ideen austauschen können. Sämtliche Codeteile sollen dabei für UE4-Entwickler über GitHub zur Verfügung stehen, das neue UT wird also Open Source werden.

Besonderheit 2: Das Spiel selbst soll kostenlos vertrieben werden. Stattdessen wird es eine Art „UT Marktplatz“ geben, auf dem Entwickler und Modder ihre Inhalte verkaufen können, die Einnahmen gehen dabei zum Teil an die Verkäufer, zum Teil an Epic.

Die Entwicklung des Titels begann mit der offiziellen Ankündigung – kurze Zeit später gibt es auch schon den ersten Deathmatch-Durchgang der Entwickler in Videoform. Was man sieht? Nicht viel. Texturen und Levelgestaltung fehlt nahezu völlig, lediglich die gute alte Shock Rifle sieht schon recht fertig aus. Was aber viel wichtiger ist, ist die Tatsache, dass man dieses frühe Video nun veröffentlicht hat und es Epic mit der Ankündigung, das neue UT für und mit Fans der Reihe entwickeln zu wollen, ernst meint. Bedenkt man einmal, dass seit besagter Ankündigung erst drei Wochen ins Land gezogen sind, so hat das kleine Team doch schon einiges geschafft, immerhin läuft der Deathmatch-Modus, das Spielsystem hinter den Texturen steht also.

Ich bin gespannt was man noch so zeigen wird und wie lange es dann letztlich dauert, bis eine erste spielbare Alpha für Windows, Mac OS X und Linux zum Test bereitstehen wird…

via ComputerBase

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) gold
  • Neu ab EUR 449,00, gebraucht schon ab EUR 330,16
  • Auf Amazon kaufen*