Fleksy für iOS und Android: „Die schnellste Tastatur“ erhält Wortvor­her­sagen

Am 03.03.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:06 Minuten

fleksy-word-predictions

Kurz erwähnt: Solltet ihr, egal ob ihr mit Android oder iOS unterwegs seid, auf die Tastatur-Alter­native Fleksy setzen, so gibt es nun ein neues Feature, dass euch das Tippen erleichtern soll: die Wortvor­hersage. Besitzen zig andere Tasta­turen ebenso und auch Fleksy zeigt schon seit jeher Autokor­rektur-Vorschläge an, die sich per schnellen Wisch übernehmen lassen. Die Wortvor­hersage soll aber noch einen Schritt weiter­gehen und eben nicht nur vermeintlich falsch geschriebene Worte korri­gieren und euch bereits während des Tippen eventuell passende Wörter anzeigen. Kurz auf die Vorhersage gedrückt, schon wird das Wort ins Einga­befeld übernommen. 

fleksy-word-predictions-3Damit euch die Vorher­sagen aber auch angezeigt werden, sind zwei Dinge notwenig: erstens muss die Wortvor­hersage in den Tastatur-Einstel­lungen aktiviert werden (sofern nicht eh schon standard­mäßig aktiviert), zweitens müsst ihr die „Highlights“-Extension hinzu­gefügt haben, denn die Wortvor­hersage nutzt die Suchleiste der eben dieser Tastatur-Erwei­terung zur Anzeige der Vorschläge. 

Funktio­niert recht zügig und liefert auch gute Ergeb­nisse, soviel kann ich nach kurzem Test sagen. Fleksy habe ich – zumindest unter iOS – einige Zeit genutzt, denn gerade zum Start der Dritt­ent­wickler-Tasta­turen mit iOS 8 gehörte Fleksy schnell zu den besseren Tastatur-Alter­na­tiven auf der Plattform, zumindest lief die App flotter und zuver­läs­siger als Konkur­renten wie SwiftKey (nutze ich aktuell nur noch) und Co. Die Vorteile? Einige inter­es­sante Erwei­te­rungen (zum Beispiel Cursor Control unter iOS und GIF-Suche), viele unter­schied­liche Farbthemen und schnelle Wisch­gesten – Fleksy hat es nicht ganz umsonst ins Guiness Buch der Rekorde geschafft. 

Fleksy Tastatur + Emoji
Entwickler: Fleksy
Preis: Kostenlos+