Windows: FolderMerge führt zwei Ordner zu einem zusammen

Marcel Am 12.12.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:22 Minuten

Wer schon einmal aus zwei Ordnern – z.B. einen aktuellen und eine Datensicherung – einen einzelnen Ordner machen wollte, kennt das Problem: Man muss bei jeder Datei schauen, welche aktueller ist und dann entscheiden, welche man nun behalten möchte. Abhilfe schafft die Freeware FolderMerge, welche nämlich genau das macht. Dabei beachtet FolderMerge wahlweise das letzte Bearbeitungsdatum der Datei, die letzte Zugriffszeit, die Größe oder auch den Erstellzeitpunkt. Kann unter bestimmten Bedingungen sehr nützlich sein und sehr viel Zeit – und Nerven – sparen…

FolderMerge herunterladen

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Book 34,29 cm (13,5 Zoll) (Intel Core i5 6. Generation, 8GB RAM, 128GB SSD, Intel HD, Win10 Pro)
  • Neu ab EUR 1.449,95
  • Auf Amazon kaufen*

3 Kommentare vorhanden

Ich nutze lieber Puresynch.
Ist Freeware und kann auch Zeitgesteuert arbeiten.
Bin damit Super Zufrieden da ich dann noch bei Puresynch einstell das er runterfährt nach Synchen der Festplatten (geht auch mit Ordnern).
Aber Danke für den Tipp..

Hast du eigentlich schon den neuen WD TV Live HD testen können mit der neuen GUI?

Final16

Schreibe einen Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.