Fontea: Plugin integriert Google Fonts in Adobe Photoshop

Am 28.04.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:08 Minuten

fontea-google-fonts-photoshop

Kleiner Plugin-Tipp für die (Hobby-)Designer unter euch, die mit Photoshop zu Werke gehen. Windows und OS X kommen von Haus aus mit einer recht breiten Zahl an Schrift­arten daher, zusätzlich gibt es zahlreiche Platt­formen wie DaFont, auf der sich tausende weitere Schrift­arten herun­ter­laden lassen. Ebenfalls einer großen Beliebtheit erfreuen sich die Google Fonts, die dank Open-Source-Label frei verfügbar und einsetzbar sind und nicht nur als (externe) Schrift­arten für Webseiten zur Verfügung stehen, sondern auch als Download und sich so wie gewohnt in Anwen­dungen nutzen lassen. 

Möchte man jene Schriften aus dem Google-Archiv aber ohne große Download-Orgien in Photoshop zur Verfügung haben, kann euch das Photoshop-Plugin Fontea an die Hand gehen. Einmal instal­liert lässt sich das Plugin wie von Photoshop gewohnt in einer eigenen Regis­ter­karte einblenden und listet dort sämtliche verfügbare Google Fonts, inklusive einer kleinen Vorschau, einer Filter­mög­lichkeit nach Serifen und Co. und einer Favori­ten­liste. Habt ihr nun eine Textebene ausge­wählt und wählt eine der angezeigten Schrift­arten aus, wird diese auf die Textebene angewendet – ganz einfache Sache. 

Ungemein praktisch, wenn man eben keine Lust hat, zuerst alle möglichen Fonts manuell herun­ter­zu­laden. Einziger kleiner Haken: Das Plugin lässt sich zum derzei­tigen Stand nur mit Photoshop CC 2014/2015 nutzen, wobei auch an einer Version für ältere Photoshop-Versionen und für Sketch gearbeitet wird. Des Weiteren wird ein Account von und bei Source benötigt – dieser ist aber kostenlos zu haben und zur Not tut es auch MailDrop oder ähnliches.

Fontea für Photoshop herun­ter­laden

via Product Hunt