Formulas für iOS: Foto-App setzt den Schwer­punkt auf Vintage-Filter

Am 17.08.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:21 Minuten

formulas-ios

Bildbe­ar­bei­tungs-Apps für iOS habe ich in letzter Zeit zur Genüge vorge­stellt, mit Formulas gibt es nun noch eine weitere App, die den Schwer­punkt auf Filter im angesagten Vintage-Look setzt.

Filter um Bildern einen leichten Retro-Touch zu verpassen, bietet eigentlich jede Foto-App die etwas auf sich hält – in der Regel handelt es sich hierbei um eine Hand voll Filter, die lediglich etwas Farbe heraus­nehmen und dem Bild eine leichte Struktur verpassen. Formulas hingegen hat den eigenen Schwer­punkt auf eben diese Vintage-Filter gesetzt und bietet so eine ganze Reihe an verschie­denen Filtern an. Laut den Entwicklern sind diese jedoch nicht einfach durch das zufällige Verstellen von Reglern erstellt worden, sondern sind der Feder des Fotografen Dirk Wüsten­hagen entsprungen. Jeder Filter „durch­läuft einen lebhaften Testprozess, um die Kompa­ti­bi­lität mit einer großen Bandbreite an Motiven, Subjekten und Bearbei­tungs­arten von Landschaften und Stadt­bildern bis hin zur Straßen­fo­to­grafie und Portraits zu gewähr­leisten“, so die Entwickler. 

Ist natürlich viel Marketing-Speech in der Beschreibung der App, dennoch muss man sagen, dass die verfüg­baren Filter­ef­fekte doch sehr gute Ergeb­nisse erzielen – und das mit vielen unter­schied­lichen Motiven, hat man auch nicht immer. Und sollte es einmal nicht ganz so passen, gibt es auch noch eine automa­tische Bildver­bes­serung. Neben den Filtern gibt es auch eine großzügige Auswahl an passenden Rahmen und natürlich lässt sich das Bild auch in die gewünschte Form bringen. Eine weitere Beson­derheit: Die App ermög­licht auch das Bearbeiten von bis zu 16 Megapixel (4.000 x 4.000 Pixel) große Bilder, neben JPG-Dateien werden auch PNG- und TIFF-Dateien unter­stützt – vielleicht ganz inter­essant, wenn ihr einmal Bilder aus anderen Quellen oder Apps bearbeiten wollt. 

Kurz gesagt: Eine sehr einfache Bedienung, viele und sehr brauchbare Filter-Effekte und gute Ergeb­nisse. Wer sich zu den Fans des Vintage-Looks zählt, ist mit der 1,99 Euro „teuren“ App gut bedient.

via AppSpezis