Fotos: Levelizer für Android warnt euch, wenn der Horizont nicht ausge­richtet ist

Am 22.08.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:02 Minuten

livelizer-android

Nicht selten muss das Smart­phone als Knipse herhalten, zumindest bei Tages­licht sind die meisten Smart­phone-Kameras auf dem Niveau von Billig-Digital­ka­meras. Doch während es bei den kleinen Schnapp­schüssen nur darum geht, die aktuelle Szenerie gut festzu­halten, geht es bei Erinne­rungs­fotos vom Urlaub und anderen Ausflügen darum, möglichst „gute“ Bilder zu schießen. Dazu ist natürlich die Auswahl des richtigen Motivs und Ausschnitts wichtig, außerdem gibt es von Fotograf zu Fotograf noch ein paar „Regeln“, die man ebenfalls beachten sollte – trotz verschie­dener Meinung oft einheitlich genannt: Die richtige, gerade Ausrichtung des Horizonts. 

So wirken Bilder wesentlich ruhiger und angenehmer, wenn der Horizont gut ausge­richtet ist – vor allem bei Landschafts­auf­nahmen. Hierzu gibt es zum Beispiel spezielle Apps wie zum Beispiel Horizon (vor allem gegen das Vertical-Video-Syndrome, inzwi­schen aber auch für „normale“ Fotos). Wer hingegen seine reguläre Kamera-App auf dem Android-Smart­phone nutzen möchte, diese aber kein Raster oder ähnliches besitzt, der kann auf die App Levelizer zurück­greifen.

Levelizer benötigt einmal Zugriffs­rechte auf die Bedie­nungs­hilfen eures Systems und hilft euch dabei, zukünftig den Horizont auf Bildern anständig auszu­richten. Genauer gesagt vibriert es warnend, sollte euer Bild schief aufge­nommen werden – woraufhin ihr die Ausrichtung eures Smart­phones noch korri­gieren könnt. Sicherlich kein absoluter Pflicht­download, wer aber im Urlaub etwas harmo­ni­schere Fotos aufnehmen möchte, sollte sich den kostenlos im Play Store verfüg­baren Levelizer einmal aufs Smart­phone werfen. 

Levelizer
Entwickler: Paul Lammertsma
Preis: Kostenlos