Free EXE Lock: Ausführbare Dateien unter Windows mit einem Passwort sperren

Marcel Am 10.11.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:51 Minuten

Befinden sich mehrere Nutzer an einem Rechner, so gibt es natürlich die Benutzeraccounts und Rechteverwaltungen. Wer jedoch einfach nur mal auf die schnelle Weise und ohne große Rechtevergabe (es gibt ja auch viele, die nutzen nur einen Account für mehrere Nutzer) eine EXE-Datei unter Windows für andere Nutzer unzugänglich machen will, der sollte sich einmal das Tool Free EXE Lock anschauen. Dieses ermöglicht es euch, ausführbare Dateien unter Windows mit einem Passwort zu versehen. Die Bedienung der Freeware ist simpel: Starten, die gewünschte EXE-Datei auswählen, Passwort eingeben und verschlüsseln, das war’s. In Zukunft werdet ihr dann nach dem Start einer Datei nach dem Passwort gefragt.

Windows 8 1 2013-10-19 10-48-43

Natürlich lässt sich auf diese Art und Weise auch die Datei wieder entschlüsseln. Wer einmal einen Blick in den Reiter „Settings“ wirft, der findet hier auch noch die Möglichkeit, das Tool selbst mit einem Passwort zu versehen oder die Verschlüsselung der EXE-Dateien ins Kontextmenü der Datei zu schreiben:

Bildschirmfoto 2013-10-19 um 10.47.09

Sicherlich ist die Verschlüsselungsmethode nicht wirklich sicher – es reicht zum Beispiel eben wieder, die EXE-Datei erneut herunterzuladen und austauschen. Aber um einfach nur einen schnellen fremden Blick auf die Programme abzuwenden dürfte das Sicherheitsverfahren von Free EXE Lock sicherlich ausreichend sein. (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 7 Home Premium 64Bit Deutsch SB Version für wiederaufbereitete PCs
  • Neu ab EUR 24,90
  • Auf Amazon kaufen*