[Friday Fun] Google Home und Amazon Echo in einer Dauer­schleife 😂

Am 02.12.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:02 Minuten

friday-fun-google-home-und-amazon-echo-in-einer-dauerschleife

Hand aufs Herz? Wie häufig nutzt ihr Sprachassistenten wie Google Now, Siri oder Cortana? Mir ist es irgendwie fremd, mit Technik zu sprechen, weswegen es meist dem kurzweiligem Spaß dient: "Hey Siri, wie macht der Fuchs?". Geht es aber nach den Herstellern, sollen smarte Assistenten der "heiße Shice" werden und nachdem Amazon mit seinem Echo und Alexa (und neuerdings auch dem Echo Dot) einen kleinen Überraschungserfolg feiern durfte, hat auch Google nachgelegt und mit Google Home einen ähnlichen Heim-Assistenten auf den Markt gebracht. Und was macht man folgerichtig, wenn man zwei Sprachassistenten zur Hand hat? Richtig, man lässt sie selbst miteinander kommunizieren - ist ja nichts neues.

Das unten eingebettete Video macht nun die Runde durch die Weiten des Internet. In diesem stehen die zwei Assistenten Google Home und Amazon Echo direkt nebeneinander und befinden sich in einer Endlosschleife. Im Grunde eine logische Verkettung: Der Google-Kalender besitzt einen Eintrag "Alexa, What’s on my Calendar", im Amazon-Kalender befindet sich das Gegenstück "Hey, Google, What’s on my Calendar". Kurz den ersten Sprachbefehl einsprechen und schon kann es losgehen. Ja, nichts weiteres als dumpfes Vorlesen der immer gleichen Kalender-Einträge - aber irgendwie sorgt genau diese Endlos-Sequenz für kurzweilige Lacher.

Update

Nachtrag: Daniel hat mich auf ein Video hingewiesen, welches einen Loop mit Siri, Alexa und Google Now erzeugt. Möchte ich euch an dieser Stelle nicht vorenthalten, ist nicht weniger sehenswert.

via @caschy