[Friday Fun] GTA V meets Jesus

Am 01.05.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:43 Minuten

maxresdefault

Rockstar begeistert uns seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue. So auch beim mittler­weile 5. Teil der Grand Theft Auto Spiele­reihe. Nachdem der 5. Teil schon 2013 erschienen ist, hat man es nach knapp 2 Jahren auch geschafft, das Spiel für den PC kompa­tibel zu machen. Das hört sich zwar auf der einen Seite lange an, jedoch sollte man hierbei bedenken, das Rockstar hier nicht einfach nur ein Spiel portiert und die Grafik poliert hat. 

Man hat im übertrie­benen Sinne, ein komplett neues Spiel geschaffen. Dazu kommen weitere Features die auf den Konsolen so nicht möglich waren oder sind. Wie z.B. der Editor oder Regisseur-Modus, mit dem man dann verschiedene Szenerien produ­zieren und aufnehmen kann, frei nach Steven Spielberg, hat sich der Gamer -generic- dessen angenommen und den „heiligen Jesus“ ins Spiel proje­ziert.

Wie heißt es so schön? „Die Wege des Herrn sind unergründlich“? Ja, passt, auch bei GTA. Was dabei heraus­ge­kommen ist, könnt ihr euch im folgenden Video anschauen:

via schle­cky­sil­ber­stein