So verlässt du einen Laden, ohne was gekauft zu haben

Dominik Am 08.04.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:52 Minuten

leaving-a-store

Als ich mir das Video, was ich euch gleich präsentiere, am Dienstag beim Maik drüben angesehen habe, da musste ich während des Schauens durchgehend schmunzeln. Es gibt im Netz so unendlich viele Beginner Guide und Lifehack Videos, die zwar ganz interessant und praktisch sind aber nur selten tatsächlich umgesetzt werden können, da es die Situation oft nicht zulässt oder man selbst eine optimale Lösung gefunden hat.

Die wirklich wichtigen Dinge muss man erst suchen. Wie das folgende Video, in dem Daniel Koren zeigt, wie man einen Laden verlässt, ohne was gekauft zu haben.Wie oft hat man schon einen Laden betreten, ist dort herumgelaufen und hat doch nicht das gefunden, was man gesucht hat? Da muss ich nicht lange überlegen, erst Montag bin ich durch einen Supermarkt gelaufen und habe nichts gekauft. Da ist dann immer dieser eine kurze Moment, wo es kribbelt, vor allem dann wenn man auch noch eine Tasche dabei hat.

Obwohl man nichts gekauft oder gar geklaut hat, geht man dennoch mit einem mulmigem Gefühl da vorbei oder? Seltsam. Wie man es richtig macht, zeigt euch Daniel Koren in seinem Video:

Solltet ihr am Wochenende eben jene Situation erleben, probiert es einfach mal aus

via lwdn

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Motorola Moto X 2. Generation Smartphone (5,2 Zoll (13,2 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 4.4.4) schwarz
  • Neu ab EUR 499,00, gebraucht schon ab EUR 150,00
  • Auf Amazon kaufen*