[Friday Fun] Wenn man E-Mail-Sprache im echten Leben nutzen würde…

Marcel Am 10.04.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:32 Minuten

emailinreallife

Endlich Freitag, kurz vor’m Woche. Und während ich mich noch in einer Art Mathe-Schock befinde (ich wusste nicht, dass man die Herleitung der Logarithmengesetze in fünf Minuten durchziehen kann) folgt hier wie jeden Freitag mal wieder ein kleines Video, dass man durchaus als Belustigung ansehen kann – wenngleich es wohl eher pure Satire sein dürfte. Thema des Ganzen: Wie würde es aussehen, wenn man im „echten“ Leben in typischer „E-Mail-Sprache“ kommunizieren würde? Richtig, mehr als merkwürdig, wie auch eben dieses Video der beiden Komiker Tripp und Tyler zeigt. Inklusive Abwesenheitsnotiz, zu großer Dateianhänge, unnötigen Replay-All, CAPTAIN Caps und auch die Nigerian Connection darf natürlich nicht fehlen.

via Langweildich.net

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 453,00, gebraucht schon ab EUR 385,00
  • Auf Amazon kaufen*