g.me · Google’sche Kurz-URL für Google+-Profile?

Marcel Am 29.11.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:31 Minuten

Vor ein paar Monaten hat Google angefangen, für Profile seines Google+-Netzwerks schickere Vanity-URLs freizugeben. ToyotaHugo BossDavid BeckhamBritney Spears und Hugh Jackman waren die ersten, die eine der schönen Kurz-URLs bekamen – für den „Normalo“ sollte das Feature in den „nächsten Wochen“ ausgerollt werden. Und seitdem? Ist es ruhig geworden um die Kurz-URL.

Nun soll es weitere Ansätze geben, denn Google besitzt seit neuestem auch die Domain g.me, welche auf die Startseite von Google+ weiterleite. Ruft man die Seite mit einem Parameter auf, erhält man eine 404-Fehlerseite, setzt man ein „+“ + Namen an, so erreicht man wiederrum die Startseite. Ein Anzeichen dafür, dass die Ausrollung des Kurzlink-Features für jedermann ausgerollt wird? Zeit wäre es mal… (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Asus ZenFone Go ZC500TG Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Display, 16 GB Speicher, Android 5.1) schwarz
  • Neu ab EUR 149,99, gebraucht schon ab EUR 84,95
  • Auf Amazon kaufen*