Geek Uninstaller: Portables Tool deinstalliert Windows-Anwendungen sauber

Marcel Am 18.09.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:42 Minuten

Windows kommt zwar mit einer Deinstallationsroutine für Anwendungen daher, oftmals löschen diese aber nicht restlos sämtliche Dateien. Wie auch unter OS X werden in Benutzerordnern noch Dateien abgelegt und Infos munter in der Registry gespeichert. Was bei einer Hand voll Tools sicherlich nicht weiter stört, kann bei denen, die gut und gerne viel Software testen, schon etwas mehr Speicherplatz belegen.

Abhilfe schafft hier eine Freeware namens Geek Uninstaller. Das portable Tool lässt zuerst die Standardroutine durchlaufen, sucht danach nach weiteren Dateieleichen und Einträgen in der Registry und zeigt diese an. Einmal drübergeschaut und schon können auch die letzten Dateien und Einträge in den ewigen Papierkorb gejagt werden.

Nettes Tool, das seine Aufgabe erledigt und nebenbei noch den Vorteil hat, portabel zu sein. Somit ist der Geek Uninstaller ein Tipp für alle USB-Sticks und Dropboxen dieser Welt. Unter Mac OS X gibt es ein ähnliches Problem, hier arbeite ich seit langer Zeit schon mit der Freeware AppCleaner.

Geek Uninstaller herunterladen

via AppSpezis

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Pro 4 31,24 cm (12,3 Zoll) Tablet-PC (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB, Intel HD Graphics, Windows 10 Pro)
  • Neu ab EUR 1.099,00, gebraucht schon ab EUR 884,12
  • Auf Amazon kaufen*