Genericons: Kostenlose Icon-Font (nicht nur) für WordPress

Marcel Am 19.06.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:47 Minuten

Symbole in aktuellem Webdesign sind in der Regel noch immer einfache Grafiken, ist bei meinem Theme nicht anders. Eine andere Möglichkeit, welche dank der immer größer werdenden Verbreitung von aktuellen Browsers und aktuellen Webtechniken immer interessanter wird, ist die, auf so genannte Icon-Fonts zu setzen. Der Vorteil gegenüber Grafiken: zumeist wird der Traffic reduziert, sie können beliebig skaliert werden und bleiben immer scharf, genau wie normale Schriftarten. Außerdem lassen sich die Icon-Fonts auch farblich schneller und einfacher anpassen als Grafiken, welche bei einem Farbwechsel immer bearbeitet und hochgeladen werden müssen.

Bildschirmfoto 2013-06-19 um 19.36.47

Eine solche Icon-Font wäre zum Beispiel Genericons, die im Gegensatz zu vielen anderen, hochwertigen Fonts kostenlos zur Verfügung steht. Erschaffen haben die Genericons die Jungs und Mädels von Automattic, welche auch hinter WordPress steht – daher sind die enthaltenen Symbole natürlich fast perfekt auf die Nutzung innerhalb WordPress-Themes optimiert und stehen unter der GPL-Lizenz. Die Fonts beziehungsweise Icons lassen sich ganz einfach in bestehende Themes einbinden, wie ihr das macht verrät euch ein recht ausführlicher Artikel drüben im Elmastudio-Blog. Solltet ihr euch sowieso einmal genauer anschauen, denn die Themes der Beiden sind echt klasse.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC U Play Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll), 16 MP Frontkamera, 32GB Speicher, Android) Schwarz
  • Neu ab EUR 329,99, gebraucht schon ab EUR 245,99
  • Auf Amazon kaufen*