Gestimer für OS X: Simple Timer-App mit inter­es­santem Bedien-Konzept

Am 02.08.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:03 Minuten

gestimer-mac-os-x-1

Wer schnell und einfach simple Erinne­rungen unter OS X erstellen möchte, der findet mit Gestimer eine recht frische App für diese Zwecke vor, die noch dazu mit einem inter­es­santen Bedien­konzept punkten kann.

Bei Gestimer handelt es sich im Grunde nur um eine kleine „digitale Eieruhr“ für euren Mac, sei es um die Pizza im Ofen nicht zu vergessen, recht­zeitig aus dem Haus zu kommen um die Bahn pünktlich zu bekommen oder was auch immer euch so gerade einfällt. Hierbei aber kann die App mit einem recht spaßigen Bedien­konzept überzeugen, denn um einen neuen Timer zu erstellen, müsst ihr das Menübar-Icon einfach nur ganz im Stile von Drag’n’Drop herunter auf den Desktop ziehen. Je weiter ihr das Icon zieht, umso größer wird der Intervall des Timers – sieht nicht nur schick aus, macht auch irgendwie Laune.

Zusätzlich könnt ihr natürlich auch eine kurze Beschreibung angeben (oder 5 Sekunden warten, bis der Dialog ausge­blendet wird), über das Menübar-Overlay erhaltet ihr einen kurzen Blick auf alle angelegten und aktiven Timer und könnt diese bei Bedarf auch wieder vorzeitig löschen. Wie gesagt, letztlich nicht mehr als ein klassi­scher Timer und mit den angeschla­genen 2,99 Euro im Mac App Store für die gebotene Funktio­na­lität auch nicht gerade günstig. Dennoch ist Konzept zur Erstellung neuer Einträge durchaus originell und spaßig in der Nutzung – damit ließe sich der Preis natürlich auch recht­fer­tigen.

Gestimer
Entwickler: Tuan Anh Nguyen
Preis: 3,99 €

via ProductHunt