Get Mac Apps: Verschiedene Mac-Apps in einem Rutsch installieren

Marcel Am 10.06.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:03 Minuten

Als ich neulich einmal meinen Mac neu aufgesetzt habe (neue Festplatte und so – ich wollte es mal wieder aufgeräumt), da fiel mir erst einmal auf, wie viel Zeit ich gegenüber einer Neuinstallation von Windows spare. Ich rede davon nicht von der reinen Installation des Betriebssystems, sondern dies beinhaltet auch die Installation und Einrichtung aller Apps. Der große Vorteil: Mac-Anwendungen benötigen keine Installation und eventuellen Neustart – zwar gibt es Ausnahmen, diese kann man aber fast an einer Hand abzählen. Auch eine große Zeitersparnis bringt der Mac App Store, über den man dank „Gekaufte Apps“-Liste schnell seine Apps installieren kann. Und jene Apps, die nicht aus dem Mac App Store stammen? Die muss man per Hand herunterladen und installieren – oder man schaut sich einmal den Dienst Get Mac Apps an.

Bildschirmfoto 2013-06-10 um 00.19.35

Get Mac Apps ist ein Webdienst, welcher diverse Apps bereithält. Diese lassen sich auswählen und über ein Terminal-Kommando in einem Rutsch installieren lassen – ganz easy. Zwar gibt es natürlich nicht sämtliche Apps dort, aber die populäreren Apps sind vorhanden: Firefox, Chrome, Dropbox, Sequel Pro, FileZilla, Cyberduck, 1Password, VLC Player, Gimp, Open und Libre Office, Adium und viele weitere. Somit kommt man sicherlich nicht drum herum, dennoch ein paar Apps manuell installieren zu müssen, aber einen großen Batzen kann man schon loswerden – sofern man die angebotenen Apps natürlich benutzt.

Bildschirmfoto 2013-06-10 um 00.28.30

Wer Windows-Nutzer ist nun neidisch dreinschaut: müsst ihr nicht – für euch gibt es wahlweise Ninite oder auch InstallPad als Alternativlösungen. (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple ME918Z/A AirPort Extreme Wireless-LAN Basisstation (2,4/5GHz, LAN-Port, WAN-Port, USB) weiß
  • Neu ab EUR 185,00, gebraucht schon ab EUR 173,53
  • Auf Amazon kaufen*