Ghost­Mouse für Windows: Maus- & Tasta­tur­ein­gaben aufzeichnen und automa­ti­siert durch­führen

Am 16.05.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:53 Minuten

ghostmouse-windows

Ghost­Mouse ist ein kleines und kosten­loses Tool für Windows, mit sich dem wieder­keh­rende und identische Arbeits­ab­läufe aufnehmen und automa­ti­siert durch­führen lassen.

Ab und an kommt es mal vor, dass man eine Aufgabe am Rechner erledigt, die sich in Sachen Mausbe­wegung, Mausklicks und Tasta­tur­ein­gaben stetig wiederholt. Mit dem kleinen und kosten­losen Tool Ghost­Mouse lassen sich derartige Aktionen automa­ti­siert wieder­holen, was eben einiges an Zeit einsparen kann. Dabei besitzt die Freeware nicht wie vergleichbare Tools mit einem riesigen und komplexen Funkti­ons­umfang, sondern beschränkt sich auf das nötigste: Ein Button zum Aufnehmen der Eingaben, ein anderer zum „Abspielen“ dieser aufge­nom­menen Eingaben. Ghost­Mouse erfasst bei der Aufnahme nicht nur Mausbe­we­gungen und Mausklicks, sondern auch Tasta­tur­ein­gaben und Verzögerungen/Pausen.

Aufge­nommene Abläufe lassen sich nach der Aufnahme auch als RMS-Datei speichern und per Doppel­klick in Ghost­Mouse laden, außerdem stehen ein paar Optionen zur Aufnahme und Wiedergabe zur Verfügung, die über den entspre­chenden Menüpunkt aufge­rufen werden können. So lässt sich zum Beispiel die Wieder­ga­be­ge­schwin­digkeit erhöhen, bestimmte Eingaben deakti­vieren, das Fenster bei Aufnahme/Wiedergabe minimieren und ähnliches. Eigentlich ein recht banales Tool, macht aber eben genau das, wofür es konzi­piert wurde – dürfte für viele Nutzer sicherlich ausrei­chend sein. 

Ghost­Mouse für Windows herun­ter­laden