GifGrabber für OS X ermöglicht schnelle Bildschirmaufnahme als GIF

Am 30.07.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:50 Minuten

gifgrabber-macosx

Ihr möchtet kurze Bildschirmaufnahmen machen und diese schnell und einfach als animiertes GIF verschicken können? Dann solltet ihr euch einmal GifGrabber ansehen, sofern ihr einen Mac verwendet.

Bildschirmaufnahmen in Bewegtbildern sind nichts Neues, die meisten Anwendungen für derartige Zwecke (ich verwende diesbezüglich übrigens gerne Monosnap) nehmen aber ein wirkliches Video auf. Wer hingegen lieber eine Ausgabe als animiertes GIF möchte (gibt ja genug Gründe dafür – Kompabilität, Dateigröße oder ähnliches), der kann unter Mac OS X einmal einen Blick auf GifGrabber werfen. Das Tool ist kostenlos im Mac App Store verfügbar und ist recht simpel aufgebaut, denn mehr als die Auswahl der Aufnahmegröße gibt es in Sachen Einstellungen nicht vorzufinden.

Die Aufnahme kann entweder über den Button gestartet und beendet werden, alternativ dazu klappt dies auch per Shortcut CMD + Shift + S. In dem Menü hinter dem Menüleisten-Icon gibt es noch eine Übersicht der letzten Aufnahmen vorzufinden, ansonsten war es das dann aber auch schon. Simpel, aber funktionell – definitiv eine Alternative zu anderen (kostenpflichtigen) Tools, sollte man zumindest einmal im Hinterkopf behalten. Windows-Nutzer können sich diesbezüglich einmal ScreenToGIF oder GifCam anschauen.

GIPHY Capture. The GIF Maker
GIPHY Capture. The GIF Maker
Entwickler: Giphy, Inc.
Preis: Kostenlos
  • GIPHY Capture. The GIF Maker Screenshot
  • GIPHY Capture. The GIF Maker Screenshot
  • GIPHY Capture. The GIF Maker Screenshot
  • GIPHY Capture. The GIF Maker Screenshot

via Lifehacker