Gmail Dock · Gmail im Dock von OS X ablegen, inklusive Gmail als Standard-Mailclient

Marcel Am 13.02.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:52 Minuten

Gmail

Irgendwie bin ich seit ein paar Tagen ein riesen Fan der Gmail-Oberfläche: Schnell, übersichtlich, aufgeräumt. I like. Eines der Probleme, auf welches man aber stoßen könnte, wenn man auf einen nativen Mailclienten völlig verzichten möchte, könnte aber die Möglichkeit sein, dass sich Mailto-Links immer wieder im Standardprogramm öffnen. Aber dafür habe ich ja schon jeweils eine Lösung für Windows und Mac beschrieben. Ein weiteres Problemchen: Man bekommt keine automatische Benachrichtigungen über neue E-Mails, ebenso fehlt die Möglichkeit, per einfachem Klick die Oberfläche zu öffnen – der Mensch ist ja faul.

Also habe ich mich mal etwas umgesehen und bin auf die App Gmail Dock gestoßen, welche im Mac App Store zwar 1,79€ kostet, mir aber den Umgang von Gmail noch etwas angenehmer macht. Gmail Dock legt eine Verknüpfung zu Gmail ins Dock von OS X, ebenso gibt es optional ein Menübar-Icon. Per Klick auf das Icon in der Menübar oder dem Dock öffnet sich automatisch Gmail im Browser. Weitere Features? Growl-Support, automatische Mailabfrage und die Möglichkeit, Mailto-Links im Browser zu öffnen. Bei mir inzwischen eine „Must Have“-App für Gmail- und Mac-Nutzer.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Satechi Slim Aluminum Monitor Stand Space Gray, ST-ASMSM (Space Gray)
  • Neu ab EUR 39,99
  • Auf Amazon kaufen*