Gmail für Android bekommt Unified Inbox und weitere Verbes­se­rungen

Am 31.03.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:03 Minuten

gmailandroidnexus

Google hat seine Gmail-App für Android ein Update spendiert, mit dem sich unter anderem mehrere Mail-Konten in einem Posteingang zusam­men­fassen lassen, was vor allem das Arbeiten mit diesen verein­facht.

Schon seit geraumer Zeit unter­stützt die offizielle Gmail-App für Android neben einem Gmail-Account auch weitere Konten zum Beispiel von Yahoo, Outlook und weiteren IMAP- und POP3-Konten. Bisher war es aller­dings so, dass jeder hinzu­ge­fügte Account seine eigene Ordner-Struktur und seinen eigenen Posteingang besaß, was das Arbeiten mit zwei, drei Accounts nicht gerade bequemer machte. Dank des aktuell verteilten Updates jedoch werden all diese Accounts in einem Posteingang zusam­men­ge­fasst, sodass ihr nun also nicht mehr durch die Accounts springen müsst, um alle eure neuen Mails betrachten zu können. Keine große Sache, sorgt aber für eine deutlich komfor­ta­blere Nutzung. 

Des Weiteren hat man auch die Darstellung von Mails und deren Antworten überar­beitet, diese präsen­tieren sich nun in einer Thread-Ansicht, dank der ihr Mails direkt unter­ein­ander angezeigt bekommt und so schnell den Verlauf einer Konver­sation nachvoll­ziehen könnt. Weitere Änderungen betreffen die verbes­serte Suche, welche eine bessere Auto-Vervoll­stän­digung erhalten hat und etwas schneller geworden ist, außerdem gab es natürlich auch die üblichen Fehler­kor­rek­turen und Optimie­rungen. Die neue Version wird derzeit an alle Nutzer ausge­rollt, wer noch nicht in den Genuss des Updates gekommen ist, sollte sich noch ein wenig gedulden oder das Update manuell instal­lieren – die APK-Datei findet ihr an dieser Stelle.

Gmail
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Quelle Google via mobiFlip