GOG Galaxy: Good Old Games bekommt optionalen Clienten mit praktischen Features

Marcel Am 06.06.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:06 Minuten

gogsummrsale1

Über GOG.com habe ich häufiger schon einmal berichtet: Retro-Games und Klassiker aus den 90ern und früheren 2000er Jahren auf aktuelle Plattformen portiert, teilweise sind diese auch für den Mac zu haben, tolle Sache. Bislang lassen sich Spiele dabei lediglich als DRM-freier Download herunterladen und müssen dann eben manuell installiert werden. Kein Aufwand und für viele besser, als sich á la Steam und Origin einen Clienten installieren zu müssen um die dort gekauften Spiele zocken zu können. Nun aber haben auch die Jungs und Mädels von GOG einen Clienten namens GOG Galaxy angekündigt, im Gegensatz zu den Clients der genannten Anbieter aber ist dieser optional zu haben. Hier bekommt der Nutzer zum Beispiel die Möglichkeit, Spiele-Aktualisierungen automatisch herunterladen und installieren zu können, auch Archievements und die Kommunikation der Spieler untereinander ist über den Client möglich.

Ansonsten bleibt eigentlich alles wie bisher, sodass die Spiele weiterhin DRM-frei daherkommen und so auch Offline gezockt werden können. Mittels GOG Galaxy lassen sich jedoch auch noch Multiplayer-Games mit via Steam gekauften Titeln starten. Klar: Man bietet den Client nur optional an, also muss man sehen, dass man diesen mit Features und Funktionen anreichert, um die Nutzer auch zu eben diesem ziehen zu können. Bequemlichkeit Galore oder so ähnlich. Ab wann Galaxy verfügbar sein wird, wurde dabei nicht kommuniziert, die rede ist lediglich davon, dass er im Laufe des Jahres verfügbar gemacht werden soll. GOG-Käufer und -Nutzer unter euch? Was haltet ihr von dem Client?

via Stadt Bremerhaven

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P9 lite Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touch-Display, 16GB interner Speicher, 3GB RAM, Android 6) schwarz
  • Neu ab EUR 209,00, gebraucht schon ab EUR 185,07
  • Auf Amazon kaufen*