Google Fotos: schnel­leres Teilen von Fotos und Alben und neue Movie Concepts

Am 20.09.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:52 Minuten

googlefotosnexus

Google hat seiner Fotos-App für Android, iOS und im Web ein schnel­leres Teilen von Fotos oder ganzen Alben spendiert und mit den „Movie Concepts“ lassen sich nun noch bessere Kurzfilme aus den eigenen Fotos erstellen.

Google Fotos hat im Laufe der Monate schon einige Updates spendiert bekommen, die den Foto-Dienst langsam aber stetig verbessern – inzwi­schen habe auch ich mir Google Fotos mal wieder angesehen und bin positiv angetan, wenngleich ich die neue Fotos.app von iOS und auf dem Mac ebenfalls gefällig finde. Bilder an einer zentralen Stelle im Web, unabhängig davon, ob man nun mit iOS oder Android unterwegs ist, auf dem Desktop gibt es auch noch die Web-Oberfläche. Nun hat man im Hause Google mal wieder Hand angelegt und sich um die Sharing-Möglich­keiten des Dienstes gekümmert. Das Teilen selbst ist natürlich schon länger möglich, aller­dings hat man den Sharing-Dialog in den Fotos-Apps komplett neuge­staltet.

Google Fotos
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Statt der Auswahl einer bestimmten App wie WhatsApp, Mail und dergleichen werden nun – ähnlich wie auch in der YouTube-App – direkt Personen angezeigt, mit denen sich Fotos, Alben oder Videos teilen lassen. Über ein weiteres Einga­befeld kann man jedoch auch nach weiteren Personen suchen, sollten diese nicht in der Liste angezeigt werden. Die Auser­wählten erhalten daraufhin einen Link per E-Mail oder SMS (wenn keine Mail-Adresse hinterlegt ist), nutzt einer bereits die Fotos-App auf seinem Smart­phone, gibt es direkt eine Benach­rich­tigung auf dem Smart­phone.

Während die neue Teilen-Funktion ab sofort freige­schaltet wird, kann es bei den neuen „Movie Concepts“ noch ein paar Tage bis Wochen dauern, bis sie bei jedem Nutzer angekommen sind. Hierbei handelt es sich um eine Aufwertung der automa­ti­schen Erstellung von kurzen Video­se­quenzen aus euren Fotos, die seit Beginn des Dienstes vorhanden ist. Während die bisherige Funktion nur Videos aus euren zuletzt hochge­la­denen Bildern erstellt, scannt und durch­sucht die „Movie Concepts“-Funktion eure gesamte Foto-Bibliothek und erstellt so inter­es­sante Filme mit bestimmten Themen – von Google Konzepte genannt. 

Google hat zum Beispiel ein kleines Beispiel-Video online gestellt, in dem das Aufwachsen eines Kindes wieder­ge­geben wird – dies wird laut Google auch das erste Konzept sein, welches ausge­rollt wird. Man hat aber bereits weitere Konzepte in der Hinterhand, unter anderem für die besten Erleb­nisse des Sommers oder auch für formelle Veran­stal­tungen wie zum Beispiel eine Hochzeit. Wie gewohnt müsst ihr dabei nichts machen, sobald die neuen Movie Concepts für euch server­seitig freige­schaltet sind, werden automa­tisch eure Videos erstellt und ihr werdet darüber benach­richtigt. Klingt ungemein praktisch – und ist definitiv ein weiterer Punkt auf der Pro-Liste für Google Fotos. 

Quelle Google