Google Indoor Maps startet nun auch in Deutschland

Marcel Am 04.12.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:34 Minuten

Neben den üblichen Karten hat Google mit den Google Indoor Maps auch einen Dienst in petto, der die Orientierung in öffentlich zugänglichen Gebäuden erleichtern soll. Bisher war der Dienst nur in den Staaten verfügbar, heute hat Google die Indoor Maps aber auch in Deutschland ausgerollt. Hierzulande gibt es eine Reihe von Partnern, mit deren Hilfe man zum Start eine nette Auswahl an verschiedenen Gebäuden parat hat, darunter Flughäfen, Museen, Einkaufszentren und Geschäfte, Stadien und Hallen.

Der Haken an der Sache: Das ganze funktioniert scheinbar nur mit einem Android-Device – im Browser ist das ganze scheinbar (noch immer) nicht live. Dennoch eine schöne Sache von Google, ich habe ja schon befürchtet, dass es so etwas hierzulande nicht geben wird. Thumbs up.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Asus ZenFone Go ZC500TG Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Display, 16 GB Speicher, Android 5.1) schwarz
  • Neu ab EUR 148,59, gebraucht schon ab EUR 89,94
  • Auf Amazon kaufen*