Google Kontakte zu iCloud Kontakte importieren und umgekehrt

Marcel Am 06.12.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:33 Minuten

Wer nur ein Smartphone mit Android oder iOS besitzt, der kann ohne Probleme auf den jeweiligen Kreislauf des Herstellers setzen, sprich entweder nur auf Google Kontakte oder auf die Apple’schen iCloud Kontakte. Im Falle von Google lassen sich diese Kontakte zwar auch ohne Probleme auf einem iPhone nutzen, dennoch hat die iCloud-Ablage ein paar Vorteile und die meisten bleiben aus Gründen der Einfachheit oder Unwissenheit auch hierbei. Ist auch kein Problem, solange man nicht vom iPhone auf ein Android-Smartphone wechselt – oder eben umgekehrt. Eine kurze Anleitung, wie ihr eure Kontakte von Google zur iCloud umzieht und von der iCloud zu Google.

Kontakte von Google zur iCloud importieren

Zuerst einmal müssen wir unsere Kontakte exportieren. Dazu öffnen wir unsere Google Kontakte im Browser und wählen dann in der rechten Seitenleiste den Punkt „Mehr“ und „Exportieren„. Wer bereits die neue Kontaktansicht nutzt, der wird einen Hinweis bekommen, dass der Export (wie auch der spätere Import) nur über die alte Oberfläche möglich ist. Aber kein Problem, kurz die Buttons betätigen und ihr werdet weitergeleitet. Auch hier wählen wir in der oberen Toolbar wieder den Punkt „Mehr“ und klicken dann auf „Exportieren…“.

Hier bekommen wir nun eine Auswahl über die zu exportierenden Kontakte. Ihr könnt entweder nur ausgewählte Kontakte exportieren, eine bestimmte Gruppe oder auch alle Kontakte. Des Weiteren könnt ihr auch das Exportformat auswählen, zwecks Wechsel in die iCloud müsst ihr hier den Punkt „vCard-Format“ auswählen. Bestätigen und schon wird eine vCard-Datei auf euren Rechner herunterladen.

google-kontakte-icloud-kontakte-import-export-android-ios-2

Für den Import der Kontakte wechseln wir nun in die Web-Oberfläche der iCloud und springen dort in die Kontakte. Hier drücken wir einmal auf das Zahnrad-Symbol unten links und wählen dann den Punkt „vCard importieren…„. Nun nur noch eure soeben erstellte und heruntergeladene vCard auswählen, kurz warten und schon sollten alle eure Google Kontakte auch in der iCloud vorhanden sein. Nochmal kurz überprüfen – ist alles wie gewünscht, könnt ihr eure Kontakte in Google auf Wunsch natürlich löschen.

google-kontakte-icloud-kontakte-import-export-android-ios-5

Kontakte von der iCloud zu Google importieren

Der Weg von der iCloud zu Google ist eigentlich nahezu identisch. Zuerst die iCloud Kontakte im Browser öffnen, die gewünschten Kontakte auswählen (geht auch mittels STRG + A beziehungsweise CMD + A) und dann über das Zahnrad-Symbol unten links „vCard exportieren…“ auswählen. Auch hier wird wieder eine vCard-Datei auf euren Rechner heruntergeladen, die wir dann im nächsten Schritt bei Google importieren können. Also rufen wir mal wieder Google Kontakte im Browser auf.

google-kontakte-icloud-kontakte-import-export-android-ios-6

Für Nutzer der Vorschauversion der Google Kontakte: Erst einmal klicken wir auf den Punkt „Mehr“ und danach auf „Importieren„. In dem sich darauf öffnenden Overlay wählen wir „CSV- oder vCard-Datei“ und werden daraufhin darüber informiert, dass der Import noch nicht zur Verfügung steht und wir aus diesem Grunde die Importfunktion des alten Google Kontakte nutzen sollen. Kein Problem – kurz auf den Button drücken und wir werden weitergeleitet.

In der alten Ansicht wählen wir nun abermals den Punkt „Mehr“ in der Toolbar und klicken dann auf „Importieren…„. Über den Button „Datei auswählen“ können wir nun unsere zuvor heruntergeladene vCard-Datei auswählen, laden diese hoch und sollten nach ein paar Sekunden alle unsere exportierten iCloud-Kontakte auch in Google vorfinden. Auch hier gilt wieder: Es ist ein reiner Import/Export, kein Sync – daher können wir die Kontakte nach kurzer Überprüfung auch aus der iCloud löschen, macht es einfacher, da man nicht Gefahr läuft, mit doppelten Kontakten hantieren zu müssen.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) schwarz
  • Neu ab EUR 148,00, gebraucht schon ab EUR 134,80
  • Auf Amazon kaufen*