Google+ mit komplettem Rundumschlag in Sachen Design

Marcel Am 12.04.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:49 Minuten

Google+ ist noch nicht einmal ein ganzes Jahr alt, da kommt Google mit einem kompletten Redesign um die Ecke. Nicht nur ein paar Kleinigkeiten hat man geändert, nein, direkt einen großen Rundumschlag hat man vollbracht.

Wie man auf den ersten Blick sehen kann, hat man eine neue Navigation eingebaut, welche man sich per Drag’n’Drop an die eigenen Vorzüge anpassen kann. Google nennt das ganze Navigation Ribbon:

Ebenfalls einen neuen Fokus bekommt die Chatleiste, welche nun – ganz Facebook-like – dauerhaft an der rechten Spalte angedockt und sichtbar ist. Auch mit dem Hintergrundbild im Profil hat man wohl etwas arg nach Facebook geschaut. Richtig, hier nennt man das ganze Titelbilder. Schaut aber irgendwie etwas unpassend aus, da ist mir der Fotokatalog lieber.

Nunja, was soll man dazu sagen. Schaut alles irgendwie sehr nett aus, irgendwie aber auch nicht. Gerade mit höheren Auflösungen bekommt man massig viel Whitespace zu Gesicht, man bekommt auf einen Blick weniger Stream angezeigt und auch die Profilhintergrundbilder hätte man sicherlich schicker lösen können. Das war es dann aber auch, der Rest ist modern und übersichtlich. Und schicker als Facebook ist Google+ noch allemal. (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 434,00, gebraucht schon ab EUR 366,90
  • Auf Amazon kaufen*