Google sagt der Fragmentierung den Kampf an: Android-SDK verschärft die Regeln

Marcel Am 18.11.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:10 Minuten

Eines der großen Probleme von Google und seinem mobilen Betriebssystem Android ist mit Sicherheit die große Fragmentierung des Systems: Rund ein Jahr ist Android 4.0 auf dem Markt und noch immer gurkt das System bei einem Android-Marktanteil von 25% rum. Hier sieht es bei iOS wesentlich anders aus. Bei Android 4.2 kann das ganze noch schlimmer aussehen, ich habe bisher keinerlei Ankündigungen eines Herstellers gehört, dass man das Update an seine Kunden ausliefern wird. Viele Hersteller müssen das nackte Android erst einmal wieder „aufwerten“, was entweder sehr lange, oder aber gar nicht passieren kann – aus den unterschiedlichsten Gründen. Das Problem an der Sache: Kompatibilitätsprobleme in Sachen System, Zubehör und Apps.

Dem versucht Google nun scheinbar entgegenzuwirken und hat die Nutzungsbedingungen des Android SDK um einen Absatz erweitert, der die Entwickler der Apps in die Pflicht nimmt. Dort heißt es in Punkt 3.4:

You agree that you will not take any actions that may cause or result in the fragmentation of Android, including but not limited to distributing, participating in the creation of, or promoting in any way a software development kit derived from the SDK.

Übersetzt lautet der Absatz dann wie folgt:

Sie willigen ein, dass Sie nichts unternehmen werden, was zu einer Fragmentierung von Android führt, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) Verteilung von, Mitarbeit an oder Förderung von einem Software Development Kit, das von diesem SDK abgeleitet ist.

Der Absatz soll grob gesagt dafür sorgen, dass Entwickler dafür sorgen, dass Apps mit möglichst vielen Versionen von Android kompatibel sind. Sicherlich keine Lösung des Fragmentierungsproblems, aber sicherlich eine Sache, die den Kunden zugute kommen wird.

via Cnet

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy J5 Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher, Android 5.1) schwarz
  • Neu ab EUR 199,73, gebraucht schon ab EUR 106,80
  • Auf Amazon kaufen*