Google Stars: Googles neues Bookmark-System offiziell verfügbar

Am 30.10.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:07 Minuten

Bildschirmfoto_2014-10-29_um_21_25_41

Schon seit langer Zeit ist bekannt, dass Google intern an einem neuen System zur Verwaltung der Lesezeichen im hausei­genem Chrome-Browser arbeitet – Arbeitsname Google Stars. Sogar eine geleakte Erwei­terung gab es zwischen­zeitlich aufzu­finden, sodass ich mir bereits einmal einen (wenn auch frühen) Blick auf das neue System verschaffen konnte. Seitdem hat sich nochmal einiges getan: So sortiert Google eure abgespei­cherten Lesezeichen zum Beispiel anhand von Tags automa­tisch in Ordner ein und auch das Teilen von Ordnern funktio­niert nun – für mich nur etwas unver­ständlich, wieso man die zeitweise imple­men­tierte Listen­an­sicht wieder aus der finalen Version entfernt hat, denn gerade bei vielen Lesezeichen erhöhte diese die Übersicht enorm. Funktionell benötige ich derartige Spiele­reien nicht unbedingt, da ich hier lieber mit eigenen, wenigen Ordnern und Lesezeichen arbeite – optisch aber macht der neue Lesezeichen-Manager ordentlich etwas her. 

Bookmark_Manager

Bislang gab es das ganze eben wie erwähnt nur als nicht ganz gewollter Leak und auch die Chrome-Erwei­terung, welche frühzeitig mal im Chrome Web Store aufge­taucht ist wurde kurze Zeit später wieder entfernt bezie­hungs­weise war für Nutzer nicht verfügbar. Nun aber hat Google die Erwei­terung offiziell zur Instal­lation und Nutzung freige­geben, wenngleich ein entspre­chender Artikel in den Google’schen Blogs noch auf sich warten lässt – aber eine Vorstellung kommt hier sicherlich früher oder später. Mir gefällt das neue Teil richtig gut, darf gerne zum Standard in Chrome werden. Falls ihr euch den neuen Bookmark Manager anschauen wollt: Hier geht es lang – und lasst doch mal einen Kommentar dar, was ihr davon haltet. 

Bookmark Manager
Entwickler: Google
Preis: Kostenlos

Bildschirmfoto_2014-10-29_um_23_06_23

via Stadt Bremer­haven