Google startet Hangouts on Air nun auch in Deutschland

Am 15.08.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:45 Minuten

Oh wei, Google haut derzeit richtig auf den Putz und verbessert sein Netzwerk an allen Ecken und Kanten. Heute Nacht hat man nun auch damit begonnen, Hangouts on Air auch in Deutschland, sowie in Öster­reich, Dänemark, Belgien und Norwegen zu starten. Hangouts dürften inzwi­schen bekannt sein: Gruppenchat per Video mit ausge­wählten Personen – quasi Google’s Skype. Hangouts on Air hingegen setzt auf Hangouts auf, ist aber mehr eine Art TV-Sendung im „Internetz“.

Hangouts on Air müssen einen Namen besitzen und sind immer live – nach Beendigung eben dieses steht auf YouTube eine Aufzeichnung zur Verfügung. Noch dazu gibt es eine kleine App mit dem Namen „Cameraman“, mit der ihr einzelne Teilnehmer ausblenden und stumm schalten könnt. So könnt ihr eure „Gäste“ dann nach und nach in der Show für den Zuschauer sichtbar schalten. 

Hangouts on Air, quasi eure persön­liche Meinungs­sendung. Eure Talkshow. Eure kleinen Probe­raum­kon­zerte, eure Feiern. Mit Hangouts on Air gibt es völlig neue Möglich­keiten für den kleinen Moderator. ;) Weitere Infor­ma­tionen gibt es auf der Google-Hilfe-Seite zum Thema und in diesem Status­eintrag. (Quelle & via)