Google Translate: Häufig benötigte Übersetzungen in der Sätzesammlung speichern

Marcel Am 15.03.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:34 Minuten

Der Google Reader wird bekanntlich dicht gemacht, der google’sche Übersetzer hingegen hat in der vergangenen Nacht ein neues Feature spendiert bekommen, welches auf den Namen Sätzesammlung hört. In dieser können so zum Beispiel häufig benötigte Übersetzungen gespeichert und per Klick sofort wieder aufgerufen werden.

Bildschirmfoto 2013-03-15 um 02.07.53.png 2013-03-15 02-08-39

Unter der Übersetzung findet ihr ab sofort ein kleines Sternchen-Symbol, über das ihr die aktuelle Übersetzung in der besagten Sätzesammlung speichern könnt. Oben rechts findet ihr ein kleines Lesezeichen-Symbol, welches sämtliche gespeicherte Einträge anzeigt:

Bildschirmfoto 2013-03-15 um 02.11.35.png 2013-03-15 02-12-06

Damit kann sich nun jeder seine eigene Übersetzungsdatenbank zusammenbasteln – sofern der Übersetzer nicht auch mal dem Frühlingsputz zum Opfer fällt. Interessant wäre noch eine Integration in die mobilen Apps für Android und iOS, aber ich denke mal, das Update wird nicht lange auf sich warten lassen…

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P10 Smartphone (12,95 cm (5,1 Zoll) Touch-Display, 64 GB Interner Speicher, Android 7.0) Mystic Silver
  • Neu ab EUR 499,00, gebraucht schon ab EUR 440,00
  • Auf Amazon kaufen*