GoogleGIFs: Chrome-Erweiterung bringt animierte GIFs in die Google-Bildersuche

Marcel Am 09.10.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:39 Minuten

googlegifs-chrome

Kurztipp. Ihr seid große Fans und rege Nutzer von verschiedensten „Reaction GIFs“? Dann kennt ihr sicherlich die einschlägigen GIF-„Suchmaschinen“ wie Giphy oder Popkey. Die Google-Bildersuche würde sich aufgrund der riesigen Datenbank eigentlich auch anbieten, allerdings stellt Google GIFs nur statisch dar. Hat natürlich seine Gründe, denn immerhin benötigen duzende animierte GIFs aufgrund der vergleichsweise großen Dateigröße nicht nur länger zum laden, sondern sind auch in Sachen Performance je nach Endgerät nicht gerade toll anzusehen.

Wer dennoch die Google-Bildersuche zum schnellen Auffinden neuer, oder besser gesagt bestimmter, GIFs nutzen möchte und auf den Chrome-Browser setzt, der sollte sich einmal die recht frische Erweiterung GoogleGIFs anschauen. Einmal installiert, sorgt diese dafür, dass ihr fortan auf den Ergebnisseiten der Bildersuche keine statischen GIFs mehr angezeigt bekommt, sondern wie erwartet deren animierte Versionen. Funktioniert ohne größere Probleme und ohne Einstellungsmöglichkeiten, Daumen hoch.

GoogleGIFs
GoogleGIFs
Entwickler: Ian Pearce
Preis: Kostenlos

via Lifehacker Product Hunt

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Sony Xperia Z5 Smartphone (5,2 Zoll (13,2 cm) Touch-Display, 32 GB interner Speicher, Android 5.1) schwarz
  • Neu ab EUR 318,99, gebraucht schon ab EUR 199,99
  • Auf Amazon kaufen*