Growl zeigt Benach­rich­tungen nun auch im Notifi­cation Center an

Am 20.09.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:45 Minuten

Da ist das Ding. Haben sicherlich viele drauf gewartet, nun gibt es die Mac-App-Store-Version von Growl auch in Version 2.0. Haupt­neuerung ist sicherlich die Integration in das Notifi­cation Center von OS X Mountain Lion. Heißt also während man sich bisher mit Bark, Mounta­in­Growl oder Hiss helfen musste, läuft das ganze nun von Haus aus. 

Bock auf ein Changelog? Bitte sehr: 

Allgemein
– Unter­stützung für OS X 10.8 Benach­rich­ti­gungen.
– Unter­stützung für Prowl- und Boxcar-Dienste als Anzei­ge­ak­tionen.
– Rollup mit besser Leerlauf­er­kennung.
– Growl läuft jetzt in einer Sandbox. 

Einstel­lungen
– Der AN/AUS-Schalter innerhalb Growls sollte nun einfacher verständlich sein. 

Anzeigen
– Erwei­terte Sprach­ein­stel­lungen.
– Trennung von Aktionen und Anzeigen.
– Text in Musik­videos kann nun links- oder rechts­bündig angezeigt werden.
– In Musik­videos werden nun mehrzeilige Anzeigen richtig angezeigt.
– Nano kann nun an verschie­denen Positionen angezeigt werden: links, zentriert und rechts.
– Neue Sound­Action-Einstel­lungen.
– Hinzu­fügen einer Möglichkeit, vollständig ohne visuelle Benach­rich­ti­gungen zu arbeiten. 

Bug Fixes
– Hohe CPU-Auslastung beseitigt.
– Mehrfache Abstürze beseitigt.
– Verknüp­fungen können zurück­ge­setzt werden. 

Growl
Entwickler: The Growl Project
Preis: 3,99 €