Gucky · Menübar-Augen verfolgen die Maus auf Schritt und Tritt

Marcel Am 21.03.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:34 Minuten

Ja, es gibt sie noch, diese Tools die absolut keinen wirklichen Nutzen bringen, an denen aber viele Spaß haben. Unter diesen Tools ist sicherlich Xeyes einer der größten Klassiker, ja, fast schon ein Teil Computergeschichte. Xeyes macht eigentlich nichts anderes, als ein paar Augen auf Desktop darzustellen, welche die Maus auf Schritt und Tritt verfolgen – und dank Christoph Zirkelbach gibt es auch einen entsprechenden Pendant für Mac OS X: Gucky.

Bildschirmfoto 2013-03-21 um 12.36.46

Gucky hängt sich in die Menübar eures Macs und schon wird euer Mauszeiger beobachtet und beobachtet und beobachtet. Wer Spaß daran hat, der kann die Augen auch noch ein wenig in Größe und Farbe anpassen – auch getrennt voneinander. Wie gesagt: Ist definitiv nichts produktives und nützliches, aber wer Spaß daran hat und viiiel langweile, der wird mit Gucky sicherlich seine Freunde haben. (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple MB110D/B Keyboard (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
  • Neu ab EUR 65,49
  • Auf Amazon kaufen*