Happy Birthday: Die SMS wird 20 Jahre alt

Marcel Am 03.12.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:36 Minuten

Vor rund zwanzig Jahren wurde von Neil Papworth eine Nachricht per Computer ins Vodafone-Netz geschickt, welche einen simplen Inhalt hatte: „Merry Christmas“. Heute ist die SMS als Kommunikationsmedium nicht mehr wegzudenken: 2011 sind allein in Deutschland rund 54 Milliarden SMS verschickt worden, 2012 geht man von einer noch höheren Zahl aus – trotz aller Alternativen wie WhatsApp und Co.

Und so kann man heute „Happy Birthday, SMS“ sagen, auch wenn ich persönlich bezweifle, dass der enorme Aufwärtstrend auch die nächsten Jahre noch anhalten wird. Für mich ist die SMS zwar noch nicht tot, aber mit WhatsApp und auch Facebook hat man eine große Nutzerbasis, die bei mir zumindest fast alle Kontakte abdeckt. Ich habe 40 SMS in meinem Vertrag inklusive – im Schnitt komme ich so auf 20-30 im Monat, ohne mich da groß einzuschränken. Wie viele SMS verschickt ihr denn so im Schnitt am Tag?

Quelle O2 Blog

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Motorola Moto G4 Play Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 16 GB, Android, Dual-Sim) Schwarz [Exklusiv Bei Amazon]
  • Neu ab EUR 172,95
  • Auf Amazon kaufen*

1 Kommentare vorhanden

Tja, ich schicke auch so in der Menge SMS. Aber ich vermute, dass das Konzept der SMS vielleicht überarbeitet wird. Schließlich nehmen die Anbieter viel Geld damit ein.

Ich habe übrigens auch zum Geburtstag gratuliert.
http://www.henning-uhle.eu/informatik/rofl-wtf-hdl-20-jahre-sms

Schreibe einen Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.