Android Lollipop: HeadsOff deakti­viert Heads-Up-Benach­rich­ti­gungen

Am 03.06.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:04 Minuten

headsoff-android

Mit Android 5.0 aka „Lollipop“ hat Google das Benach­rich­ti­gungs­system von Android geändert. Statt Benach­rich­ti­gungen nur in der Benach­rich­ti­gungs­leiste anzuzeigen, gibt es nun so genannte einflie­gende Heads-Up-Benach­rich­ti­gungen im Stile von iOS, welche einen kurzen Blick auf den Inhalt gewähren. Per Tap springt ihr direkt in die entspre­chende App, per Wisch nach links oder rechts könnt ihr diese auch manuell ausblenden, anderen­falls werden sie automa­tisch nach ein paar Sekunden ausge­blendet. In meinen Augen eine nötige Verbes­serung, denn das vorherige System konnte mir nicht wirklich viel Freude abgewinnen – dennoch gibt es eine Reihe an Nutzern, die mit den Heads-Up-Notifi­ca­tions nicht warm werden und diese gerne deakti­vieren wollen. Doof nur: Android Lollipop bietet von Haus aus keinerlei Möglich­keiten dafür. 

HeadsOff - TickerOn
Entwickler: Jawomo
Preis: Kostenlos

Aber genau hier kommt die App HeadsOff ins Spiel, mit der ihr die besagten Benach­rich­ti­gungen deakti­vieren könnt, ohne das Gerät rooten zu müssen. Einmal kurz instal­lieren, die App die Zugriffs­rechte auf die Benach­rich­ti­gungen geben, aktivieren, fertig. Schon bekommt ihr keine Heads-Up-Notifi­ca­tions mehr einge­blendet, die Anzeige und Benach­rich­ti­gungen über die Benach­rich­ti­gungs­leiste bleiben davon, wie auch jene auf dem Lockscreen, unberührt und funktio­nieren natürlich weiterhin. Wer die kostenlose Version auf die kosten­pflichtige Version (1,49 Euro) hochstuft, der kann es auch einzelnen Apps erlauben, Heads-Up-Benach­rich­ti­gungen anzuzeigen. Funktio­niert sowohl auf dem Galaxy S6 (edge), als auch auf dem Nexus 5 ohne Probleme – wird bei anderen Geräten mit Android 5.x sicherlich ebenso der Fall sein. 

HeadsOff Pro Unlocker
Entwickler: Jawomo
Preis: 1,69 €

via WonderHowTo