Android Lollipop: HeadsOff deakti­viert Heads-Up-Benach­rich­ti­gungen

Am 03.06.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:04 Minuten

headsoff-android

Mit Android 5.0 aka "Lollipop" hat Google das Benachrichtigungssystem von Android geändert. Statt Benachrichtigungen nur in der Benachrichtigungsleiste anzuzeigen, gibt es nun so genannte einfliegende Heads-Up-Benachrichtigungen im Stile von iOS, welche einen kurzen Blick auf den Inhalt gewähren. Per Tap springt ihr direkt in die entsprechende App, per Wisch nach links oder rechts könnt ihr diese auch manuell ausblenden, anderenfalls werden sie automatisch nach ein paar Sekunden ausgeblendet. In meinen Augen eine nötige Verbesserung, denn das vorherige System konnte mir nicht wirklich viel Freude abgewinnen - dennoch gibt es eine Reihe an Nutzern, die mit den Heads-Up-Notifications nicht warm werden und diese gerne deaktivieren wollen. Doof nur: Android Lollipop bietet von Haus aus keinerlei Möglichkeiten dafür.

HeadsOff - TickerOn
Entwickler: Jawomo
Preis: Kostenlos

Aber genau hier kommt die App HeadsOff ins Spiel, mit der ihr die besagten Benachrichtigungen deaktivieren könnt, ohne das Gerät rooten zu müssen. Einmal kurz installieren, die App die Zugriffsrechte auf die Benachrichtigungen geben, aktivieren, fertig. Schon bekommt ihr keine Heads-Up-Notifications mehr eingeblendet, die Anzeige und Benachrichtigungen über die Benachrichtigungsleiste bleiben davon, wie auch jene auf dem Lockscreen, unberührt und funktionieren natürlich weiterhin. Wer die kostenlose Version auf die kostenpflichtige Version (1,49 Euro) hochstuft, der kann es auch einzelnen Apps erlauben, Heads-Up-Benachrichtigungen anzuzeigen. Funktioniert sowohl auf dem Galaxy S6 (edge), als auch auf dem Nexus 5 ohne Probleme - wird bei anderen Geräten mit Android 5.x sicherlich ebenso der Fall sein.

HeadsOff Pro Unlocker
Entwickler: Jawomo
Preis: 1,69 €

via WonderHowTo