Hey Siri & OK Google: Daten­banken listen Befehle der beiden Sprachas­sis­tenten

Am 06.07.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:00 Minuten

heysiriokgoogle

Mit Hilfe der Sprachas­sis­tenten von Apple und Siri lassen sich verschie­denste Aktionen durch­führen oder Infor­ma­tionen anfragen, diesbe­züglich unter­scheiden sich beide Dienste nicht groß vonein­ander. Auch in beim Thema der eigent­lichen Sprach­kom­mandos liegen beide Dienste recht nah beiein­ander und zumindest die Grund­fragen nach der Uhrzeit in einem bestimmten Land, dem Alter einer bekannten Persön­lichkeit, den Bundes­li­ga­er­geb­nissen und ähnlichem beherr­schen beide Dienste ohne größere Probleme. Doch gerade bei der Inter­aktion mit Funktionen des Smart­phones gibt es deutliche Unter­schiede, hier dürfte OK Google der Apple’schen Siri noch um einiges voraus sein. 

Trotzdem bieten beide Sprachas­sis­tenten eine Vielzahl an Sprach­be­fehlen, die dem ein oder anderen vielleicht noch gar nicht so bekannt sind. Nun gibt es recht frisch zwei Daten­banken im Internet vorzu­finden, die mehr als 100 Sprach­kom­mandos für Siri und OK Google auflisten. Während sich die Datenbank hey-siri.io mit Siri beschäftigt und sowohl englische, als auch deutsche Sprach­be­fehle auflistet, dreht sich bei ok-google.io alles um OK Google. Letzterer punktet mit einer übersicht­lichen Katego­ri­sierung und Navigation, leider sind die Befehle hier nur in engli­scher Sprache gelistet – bekanntlich kann die Unter­stützung der deutschen Sprache im Vergleich nicht immer mithalten. 

Auch wenn die Nutzung von Sprachas­sis­tenten hierzu­lande noch recht klein ausfällt (vor allem unterwegs, verständ­li­cher­weise), so kann ein Blick auf eine der beiden Daten­banken sicherlich nicht schaden.

hey-siri-io

Siri-Datenbank im Browser ansurfen

ok-google-io

OK-Google-Datenbank im Browser ansurfen

via Product Hunt t3n