„Hitman GO“ nun auch für Windows (Phone): Runden-Strategie mit Agent 47

Am 28.04.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:53 Minuten

Nach fast einem Jahr haben die Jungs und Mädels von SquareEnix ihren ersten mobilen Hitman-Ableger namens „Hitman GO“ auch für Windows 8.1 und Windows Phone veröf­fent­licht.

Was lange währt, wird endlich gut – so oder so ähnlich könnte man die App-Situation für Windows Phone bezeichnen. Entweder kommen Apps gar nicht erst für die mobile Plattform oder sehr verspätet – wie aktuell der Agent-47-Ableger Hitman GO. Vor rund einem Jahr ist dieser für iOS erschienen, drei Monate später dann auch für Android – und nun ganz aktuell auch für Windows 8.1 und Windows Phone. Der Titel spielt zwar im glei­chen Uni­versum des im Gen­labor er­schaf­fenen Auf­trags­killer mit dem Code­namen 47, aber statt den 3D-Stealth-Shooter auf die mobile Plattform zu bringen hat man sich an ein völlig neues Spiel­prinzip ge­wagt, das eigentlich nicht mehr viel mit dem eigent­lichen Hitman zu tun hat, wenn­gleich ei­nige Spiel­ele­mente über­nommen worden sind. 

hitman-go-ios-68011

So gibt es mit Hitman GO ein kna­ckiges, run­den­ba­siertes Stra­te­gie­spiel im Stile eines klassi­schen Brett­spiels, über das ihr euren Agenten 47 Zug-um-Zug be­wegen könnt oder besser gesagt müsst. Habt ihr einen Zug voll­endet, sind die computer-gesteu­erten Gegner an der Reihe, das Prinzip dürfte von zahl­rei­chen ähnlichen Spielen bekannt sein. Die Ziele va­ri­ieren dabei zwar zwi­schen den ein­zelnen Level: So müsst ihr ent­weder einen be­stimmten Punkt er­rei­chen oder eine Ziel­person aus­schalten, dazu gibt es noch die ein oder an­dere Zu­satz­auf­gabe wie das Ein­sam­meln eines Kof­fers, das Lösen eines Level mit einer be­stimmten An­zahl von Zügen und dergleichen. 

hitman-go-ios-6797

Klingt nur bedingt nach Hitman bezie­hungs­weise Agent 47, ist es mit wenigen Insider-Details auch nicht, aber dennoch macht das Spiel auch ohne 3D, dicken Wummen und Draht ordentlich Laune, sofern man sich eben auf das Spiel­prinzip des mo­bilen Hitman-Ablegers einlassen kann. Wer etwas mehr zum Spiel er­fahren möchte, sollte sich meinen In­i­tal­bei­trag zum Re­lease der iOS-Version durch­lesen. Das Spiel steht als Universal-App im Windows (Phone) Store bereit, lässt sich also bei einma­ligem Kauf auf allen euren Microsoft-Geräten nutzen. Preislich werden wie auch für iOS und Android 4,99 Euro fällig, was sicherlich kein Schnäppchen ist, aber dennoch irgendwie gerecht­fertigt – denn bis ihr wirklich alle Level und Einzel­ziele erreicht vergehen mehrere Stunden, Tage, Wochen oder noch mehr.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

via WinBeta