Horizon nun auch für Android: Videos immer horizontal aufnehmen

Marcel Am 20.09.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:24 Minuten

horizon-android

Aktuelle Begebenheit: Meine bessere Hälfte und eine gute Freundin wollten für besagte Freundin ein paar Videos zwecks Bewerbung einer Au-Pair-Stelle drehen – dummerweise haben sie diese im berüchtigten Hochformat aufgenommen. Und das, obwohl ich meiner besseren Hälfte immer wieder eingetrichtert habe, das Videos „nie, nie, nie, nie“ im hochkant aufgenommen werden, wirklich nie. Tja, ist passiert – wäre es aber nicht, hätten sie auf Horizon zurückgegriffen. Habe ich vor Monaten schonmal für iOS vorgestellt: Im Grunde macht diese nichts anderes, als Videos immer im 16:9-Format aufzunehmen: Auf dem Display selbst blendet die App ein Aufnahmefenster im 16:9-Format ein, welches eben immer auf diesem Format bleibt. Selbst wenn man das iPhone im Hochformat aufnehmen lässt, nimmt die App eben im Querformat mit besagtem Format auf und richtet sich dabei immer so aus, dass der aufgenommene Ausschnitt gerade “steht”. Und recht aktuell hat man nun auch die vor Wochen angekündigte Android-Version von Horizon in den Play Store gebracht.

Der Funktionsumfang ist dabei weitestgehend identisch mit der iOS-Version von Horizon. So gibt es auch hier drei unterschiedliche Aufnahme-Modi: Flex dreht den Video-Rahmen dank des Gyroskopes immer mit und verändert die Aufnahmegröße dabei dynamisch, Rotate besitzt eine fixe Aufnahmegröße und dreht sich lediglich mit, außerdem lässt sich die Drehung auch komplett deaktivieren und einfach nur im Querformat aufnehmen. Auch gibt es drei unterschiedliche Auflösungen (VGA, HD und Full HD) und Qualitsstufen und die Aufnahme kann über die Hardware-Buttons gestartet und gestoppt werden. Einziger Unterschied zur iOS-Version (mit Ausnahme des fehlenden „4K“-Support): Die Android-App ist kostenlos im Play Store verfügbar. Diese beschränkt die maximale Aufnahmedauer jedoch auf 15 Sekunden und fügt ein Horizon-Wasserzeichen ein, wer beide Beschränkungen aufheben möchte, der muss per In-App-Kauf upgraden und 77 Cent auf die virtuelle Ladentheke legen. Zum ausprobieren reicht die kostenlose Version allerdings – und wie man oben sieht hat die App durchaus ihre Berechtigung.

Horizon Kamera
Horizon Kamera
  • Horizon Kamera Screenshot
  • Horizon Kamera Screenshot
  • Horizon Kamera Screenshot
  • Horizon Kamera Screenshot
  • Horizon Kamera Screenshot
  • Horizon Kamera Screenshot
  • Horizon Kamera Screenshot
  • Horizon Kamera Screenshot
  • Horizon Kamera Screenshot
  • Horizon Kamera Screenshot
  • Horizon Kamera Screenshot
  • Horizon Kamera Screenshot
  • Horizon Kamera Screenshot
  • Horizon Kamera Screenshot
  • Horizon Kamera Screenshot
Horizon Camera
Horizon Camera
Preis: Kostenlos+

Quelle Horizon Blog via mobiFlip

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • LG K8 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touch-Display, 8 GB interner Speicher, Android 6.0) schwarz/blau
  • Neu ab EUR 128,86, gebraucht schon ab EUR 99,99
  • Auf Amazon kaufen*