Huawei Ascend P7 offiziell vorgestellt

Marcel Am 07.05.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:28 Minuten

w2_1920

Nach Huawei im letzten Jahr bereits mit dem Ascend P6 ein recht ordentliches Smartphone auf den Tisch gezaubert haben, soll mit dem Nachfolger – dem Ascend P7 – nun auch der durchschlagende Erfolg in Europa her. Aus diesem Grund hat man sich wohl für die offizielle Präsentation des neuen Flagschiffes der Chinesen mit Paris eine europäische Stadt ausgesucht, ein Zaunpfahl für HTC und Co. Mit dem Ascend P7 hat man zumindest optisch ein sehr schickes und schlankes Gerät rausgehauen, zumindest gefällt es mir recht gut. 5 Zoll dürften zwar für viele ein wenig zu groß sein, dennoch ist das Gerät mit seinen Abmesseungen von 129,8 x 68,8 x 6,5 Millimeter und einem Gewicht von 124 Gramm recht kompakt für ein Gerät dieser Größenklasse – vor allem die 6,5 Millimeter „Dicke“ springt dabei natürlich sofort ins Auge. Vorne wie hinten besteht das Ascend P7 zudem aus Gorilla Glass 3, auch haptisch dürfte das Gerät also einiges her machen.

Die kompletten technischen Daten sind dabei nicht wirklich besonders und sehen dabei wie folgt aus:

  • Display: 5 Zoll LCD-Display mit 1920 x 1080 Pixel (Full HD), 445 ppi
  • CPU: ARM Cortex-A9 Quad-Core-CPU mit 1,8 GHz
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • Interner Speicher: 16 GB, erweiterbar mittels microSD-Klarte
  • Hauptkamera: 13 Megapixel mit rückwärtige Belichtung (BSI), LED-Blitz, Autofokus, Panorama- und Nachtmodus, Sprachauslöser
  • Frontkamera: 8 Megapixel
  • Konnektivität: LTE, WiFi 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, USB 3.0, NFC, DLNA, GPS, A-GPS, Glonass
  • Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Helligkeitssensor, Kompass, Umgebungslichtsensor
  • Farben: Schwarz und Weiß
  • Akku: 2.500 mAh
  • Anschlüsse: 3,5mm Klinkenanschluss, MicroUSB
  • Abmessungen: 129,8 x 68,8 x 6,5 Millimeter
  • Gewicht: 124 Gramm

Liest sich soweit wie gesagt eben nicht allzu besonders, allerdings besitzt das Ascend P7 zwei kleinere Eigenheiten: Zum einen wäre die Frontkamera, welche mit 8 Megapixel auflöst und dank Panorama-Funktion auch Selbstportraits mit mehreren Leuten ohne Probleme ermöglicht. Außerdem lässt sich das Ascend P7 auch mit zwei SIM-Karten nutzen, der microSD-Schacht kann dabei als zweiter SIM-Slot aushelfen, wobei man dann natürlich auf die Speicherkarte verzichten muss – dennoch ein interessanter Ansatz. Fotos sollen dank des rückwärtig beleuchteten Sensors auch unter schwierigeren Lichtverhältnisse eine gute Qualität bieten, um ein Foto zu schießen reicht es bereits aus, den Volume-Down-Button zu betätigten – egal ob das Gerät gerade aktiviert ist oder sich im Standby-Modus befindet.

w15_1280

Von Werk aus kommt das Smartphone-Flagschiff dabei mit Android 4.4.2 daher, über das man – wie jeder andere Hersteller auch – seine eigene Emotion UI in Version 2.3 gebügelt hat. Auch diese ist ein wenig „flacher“ geworden und trägt nicht mehr so dick auf, wie es noch die Vorgängerversion auf dem P6 getan hat, die ersten Bilder sahen jedenfalls recht schick und übersichtlich aus.

hw_334678

Auch Informationen zum Preis und zur Verfügbarkeit gab es inzwischen bereits, so soll das Huawei Ascend P7 in Deutschland ab dem Juni dieses Jahres im Handel aufschlagen, als unverbindliche Preisempfehlung gibt man hierbei 419 Euro vor, der Straßenpreis dürfte sich also recht schnell bei 399 Euro einpendeln. Hält das Ascend P7 wirklich was es verspricht wäre es sicherlich eine Alternative zum HTC One M8 und Konsorten, wenngleich die Innereien natürlich weniger spannend sind. Hier tun sich die Hersteller untereinander nicht wirklich viel – Verarbeitung, Haptik und Extras machen hier inzwischen einen großen Teil des Reizes aus und das können die zahlreichen China-Hersteller inzwischen nicht weniger gut als die „Big Player“. Was meint ihr? Interessantes und erfolgversprechendes Gerät oder „zu langweilig“?

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 EDGE Smartphone (5,5 Zoll (13,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 499,90, gebraucht schon ab EUR 379,95
  • Auf Amazon kaufen*