iConvert Icons erstellt und konvertiert Icons unter Mac OS X, Windows und als Webapp

Marcel Am 26.06.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:08 Minuten

Mit Icons ist es so eine Sache: Es gibt nicht nur etliche verschiedene Formate (ICO für Windows, ICNS für Mac, PNG für Linux, Favicons und Co.), ohne entsprechende Software  ist es auch gar nicht mal so einfach, ein bestehendes Icon für die Bearbeitung umzuwandeln oder ein existierendes PNG in ein Icon-fähiges Format umzuwandeln. Nun bin ich auf eine sehr praktische App gestoßen, welche auf den Namen iConvert Icons hört und sowohl für Windows, als auch für Mac OS X zu haben ist.

Die Nutzung erklärt sich quasi von selbst: die gewünschten Icon-Typen auswählen (es funktionieren auch mehrere in einem Rutsch), die Bild- oder Icon-Datei ins Fenster ziehen und fertig ist das ganze – mehr müsst ihr nicht machen. Neben den typischen Formaten ICNS, ICO und PNG erstellt iConvert Icons eben auch Favicons und App-Icons für iOS und Android – bei letzterem gibt es sogar verschiedene Größen. Wer ein wenig mehr Kontrolle möchte, der findet in den Einstellungen die Möglichkeiten dazu – hier lässt sich für jedes Format die erzeugten Dateitypen und Größen festlegen.

Schicke App die durchaus praktisch sein kann, sofern man sie gerade benötigt und bereit ist, die 2,69€ für die App auszugeben. Wer das nicht einsieht und stattdessen auch keine Probleme mit einer Webapp hat, der kann auch den Online-Converter nutzen, welcher vom Funktionsumfang her eigentlich alles beherrscht, was auch die Apps beherrschen. Die Windows-Version findet ihr auf dieser Seite, die Mac-App findet ihr im Mac App Store und zu guter letzt gibt es auf dieser Seite die Webapp von iConvert Icons.

iConvert Icons
iConvert Icons
Entwickler: Robert Sturgess-Durden
Preis: 5,49 €

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC U Play Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll), 16 MP Frontkamera, 32GB Speicher, Android) Schwarz
  • Neu ab EUR 275,00, gebraucht schon ab EUR 209,99
  • Auf Amazon kaufen*