IFTTT bekommt PushBullet-Kanal

Marcel Am 20.03.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:42 Minuten

pushbullet

Während ich PushBullet für eine der besten Apps des Jahres halte, kann ich persönlich mit IFTTT derzeit noch nicht viel anfangen, wenn gleich ich das Prinzip dennoch für interessant und nützlich empfinde. Nun wurden beide Dienste miteinander gekreuzt, oder um es genauer zu sagen: IFTTT hat einen neuen PushBullet-Kanal erhalten. So könnt ihr euch nun über noch mehr Dinge benachrichtigen lassen, sei es per Android- oder iOS-App, per Chrome-Erweiterung oder auch mittels der Windows-Beta. Ihr könnt euch somit zum Beispiel einen Link zukommen lassen, sobald ihr auf Facebook in einem Beitrag markiert wurdet, an Geburtstage erinnern lassen, auch aktuelle Wetterdaten lassen sich pushen – dank der breiten Unterstützung an verschiedenen Diensten seitens IFTTT gibt es hier fast unendliche Möglichkeiten, was man auch an der Anzahl der bereits verfügbaren PushBullet-Rezepten sieht. Und damit hätte ich bezüglich IFTTT auch bereits etliche wirkliche Anwendungen…

IFTTT Recipe: If I'm tagged on Facebook, then send me a link connects facebook to pushbulletIFTTT Recipe: If there is a birthday on my calendar today, then send me a reminder connects google-calendar to pushbullet

IFTTT Recipe: If a Google service goes down, then send me a link connects feed to pushbulletIFTTT Recipe: If there's a new Twitter follower, then send it to me connects twitter to pushbullet

IFTTT Recipe: Every day at 07:00 AM, push the weather report connects weather to pushbullet

Zum PushBullet-Kanal mit noch mehr Rezepten

Quelle IFTTT Bild via PlaceIt

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 EDGE Smartphone (5,5 Zoll (13,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 498,00, gebraucht schon ab EUR 404,90
  • Auf Amazon kaufen*