IFTTT nun auch mit Anbindung an Microsoft’s SkyDrive

Marcel Am 23.10.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:48 Minuten

ifttt hatte ich ja schon vor längerer Zeit mal im Blog. If this, then that. Erledigt Dinge in diversen Diensten und sozialen Netzwerken, die abhängig von anderen Diensten und Netzwerken sind. So könnt ihr diverse Aktionen miteinander verknüpfen: „Werde ich auf Facebook auf einem Foto markiert, lade es in meine Dropbox“. Gibt eine Vielzahl an Diensten, und eine Vielzahl an möglichen Aktionen. (Fast) nichts ist unmöglich. Noch ein Beispiel? „Wenn ich mein Profilbild auf Twitter ändere, änder es auch auf Facebook“.

[blackbirdpie url=“http://twitter.com/IFTTT/status/260429022079631361″]

Nun hat man via Twitter angekündigt, dass man ab sofort auch das microsoft’sche SkyDrive integrieren werde – passend zum Start vom Windows 8 am kommenden Freitag. Und so gibt es auch jetzt schon eine Reihe an Triggers, die auf den Clouddienst von Microsoft abzielen.

Ich nutze ifttt seit der Entdeckung immer mehr und auch gerne. Schön zu sehen, dass der Dienst immer an aktuelle Dienste und Gegebenheiten angepasst und weiterentwickelt wird. Wenn nun noch Google+ endlich mal eine anständige API raushaut, kann man alle seine „sozialen“ Aktivitäten in einem Rutsch erledigen. Kennt ihr ifttt denn schon, und wenn ja, nutzt ihr den Dienst?

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P9 lite - Android Smartphone - Dual-SIM - 4G LTE - 16GB + microSDXC Steckplatz - GSM - 5.2" - 1,920 x 1,080 Pixel - 13 MPix (8 MP front camera) - Android - Schwarz (51090JAH)
  • Neu ab EUR 234,99, gebraucht schon ab EUR 196,80
  • Auf Amazon kaufen*