I’ll be back · Mein iPhone ist zurück

Kleines Statu­supdate bezüglich meines iPhones: Es ist wieder zurück. Nachdem ich den Garan­tiefall Apple per Webseite am Sonntag gemeldet habe, ist das Gerät Montag wieder abholt worden – also eigentlich. Da UPS so nette Liefer­uhr­zeiten wie „von 8 bis 18“ hat, kam ich erst Mittwoch in den Genuss, das iPhone abzuschicken. Toll dabei: Der UPS-Mann nimmt das Gerät „so“ entgegen, verpackt es selbst und macht alles fertig. Donnerstag dann ging das Gerät bei Apple ein, ein paar Stunden später dann gab es die Bestä­tigung, dass das neue Gerät auf dem Weg sei, Freitag kam es dann an. 

DSC09240

So muss das. Sowas nennt sich Kunden­service. Apple hat natürlich den Vorteil, dass sie das Gerät nicht reparieren, sondern entweder ein nagelneues iPhone verschicken oder ein Refur­bished-Gerät, welches ebenfalls neuwertig ist. Bei refur­bished Teilen gibt es in der Regel ein neues Backcover, ein neues Display und einen neuen Akku. Das geht dann auf die Reise, euer einge­schicktes wird aufbe­reitet und kommt dann in den Pool für weitere Service­an­fragen anderer. 

Ob mein Gerät neu ist? Schwer zu sagen. Laut Serien­nummer ist es Mitte November produziert worden – optisch ist es jedenfalls absolut tip-top, ganz im Gegensatz zu meinem iPhone mit Macken und Kratzern. Eine neue Chance also…