Infuse für Instagram: Android-App erleichtert die Hashtag-Eingabe

Marcel Am 09.01.2018 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:04 Minuten

Das Bildernetzwerk Instagram erfreut sich auch weiterhin einer größer werdenden Beliebtheit, sowohl bei der aktiven und passiven Nutzerschaft. Ein wichtiger Faktor wenn man seinen Posts zu mehr Reichweite verhelfen möchte sind Hashtags: über den Sinn und Unsinn von duzenden Hashtags lässt sich betreiflich streiten, andererseits sorgen diese erst so wirklich dafür, dass Content auffindbar wird – denn nicht umsonst ermöglicht Instagram seit neuestem das Folgen eben dieser Hashtags. Möchte man seine Hashtags nun nicht jedes Mal aufs neue händisch eintippen gibt es im Grunde zwei Möglichkeiten: Entweder man erstellt eine Textdatei oder Notiz mit seinen Hashtag-Wolken oder man greift auf eine kleine Helfer-App zurück, die das ganze noch ein wenig vereinfacht: Infuse for Instagram.

Die kleine App erfordert zunächst, dass ihr eure Hashtags für bestimmte Kategorien hinterlegt. Beispielsweise für Fashion, Selfies, Cooking und so weiter. Im Anschluss könnt ihr beim Posten eines neuen Bildes den Begriff „Fashion“ eingeben, diesen markieren und dann über das Textwerkzeug (die drei Punkte neben Kopieren, Einfügen und Co.) und den Punkt „Get Hashtags“ schnell ausgewählte Hashtags oder die gesamten für diese Kategorie hinterlegten Hashtags einfügen lassen. Ganz simple Anwendung, die komplett kostenlos ist und einem ein wenig (Copy & Paste-)Arbeit abnehmen kann. Eine Portierung für iOS ist angedacht, eine ähnliche App fürs iPhone steht mit Jetpack für 2,29 € bereit – wobei man über eine Tastatur-Erweiterung sicherlich noch mehr herausholen könnte.

via Product Hunt

Artikel teilen

Kaufempfehlung*